Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roberto Peters


Basic Mitglied

Kuppelbild im Burschenschaftsdenkmal

Gert Weber, ein Künstler aus Gräfenhain in Thüringen, schuf das Bild von Otto Gussmann (1869-1926) neu. 1901/02 entstand die Kuppelmalerei im Eisenacher Denkmal. Leider überstand es die Jahre nicht, es wurde wenig zur Erhaltung der einzigartigen Malerei getan. Vom 6. Juni bis 6. Dezember 2006 hat Gert Weber in der Kuppel gearbeitet. Auf 120 m² ist ein Bild von Gussmann wieder entstanden. Doch da es keine genauen Vorlagen, lediglich eine Postkarte in schwarz/weiß und Überreste des Bildes gab es, sieht sich Weber nicht als Kopierer des Werkes von Gussmann, sondern sieht sein Werk als seine Interpretation des Werkes Gussmanns.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 234
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A65V
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 18.0 mm
ISO 200