Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
527 1

Karin Vollert


Basic Mitglied, Lauffen/a.N.

Kunstmalstand

Dies ist mein Kunstmalstand bei den Kakteentagen im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens in Berlin.
Im Hintergrund malen gerade 2 Kinder einen Kaktus.
Ich bin auch am Malen, habe damit aber so meine Schwierigkeiten.
In dem sonnenbeschienenen Glashaus ist es so warm, dass die Acrylfarbe schneller am Pinsel festtrocknet, als ich sie auf mein Bild bringe.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Klaus Pech, der meinen Stand fotografiert hat.

Kommentare 1

  • Franz-Josef Wirtz 24. Mai 2007, 13:01

    Der Spruch ist aber gemein. Gerade die Veränderung ist doch das Spannende und Faszinierende bei den Kakteen. Kommt eine Blüte, wächst die Knospe, das Zusehen beim Öffnen, der traurige Anblick hernach, die Zuversicht auf ein neues Ereignis...

    Ganz schön groß, der Stand. Gratuliere.