Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul D.


Pro Mitglied, Wiesbaden/Hanau

kunstmaler_ EI

sorbische Frauen beim traditionellen bemalen von ausgeblasenen Eiern. Es sind wirklich kleine Kunstwerke, die sehr viel Geschick und Geduld verlangen. Eine der Techniken wird unter Verwendung von Salzsäure ausgeführt - und das mit bloßen Händen.
Wer mehr wissen möchte findet unter

http://www.sorbische-ostereier.de

viele interessante Informationen.

Kommentare 11

  • Heide G. 23. April 2007, 10:08

    sehe ich natürölich wieder erst heute deine Eier-Collage!
    Dabei liebe ich Collagen, und die finde ich auch ganz toll. Mit den bemalten 0stereiern isses wie mit dem Spargel: eine Mordsarbeit. Die Spargelstecher hier in der Gegend sind samt und sonders aus Polen. Die wenigen Deutschen, die diese Arbeit mal angefangen haben, haben nach drei Tagen das Handtuch geschmissen.
    Viele Grüsse von Heide
  • 1 Uzzi 13. April 2007, 16:20

    Zarte Frauenhände ...:-)

    lg Uwe


  • Diana Ko. 13. April 2007, 13:15

    Toll das du wieder ein wenig sorbische Bräuche zeigst!
    Ich hatte sowieso mal überlegt, ob ich nicht eine neue Sektion vorschlage (Die Sorben- heidnische und wendische Bräuche und Traditionen) das würde zumindest die Nieder- und Oberlausitz vereinen!
    Toll find ich auch Deinen Link!
    Ich bringe demnächst auch ein Paar Fotos rein...
    Freu mich schon auf Neues von Dir!
    LG
    Diana
  • Doris H 13. April 2007, 8:07

    Eine sehr interessante Dokumentation. ERinnert mich an mein Ei ...ebenfalls auf einem Kunstmarkt für teueres Geld gekauft. (aber es ist auch eine sehr diffizile Arbeit, die sehr viel Geschick voraussetzt)

    Für jeden von euch Eines.....
    Für jeden von euch Eines.....
    Doris H

    LG Doris
  • Elke Cent 12. April 2007, 20:33

    ... gehört hatte ich schon davon ... live gesehen noch nicht
    Deine Collage gibt wunderbare Einblicke in dieses Hobby.
    lg
    Elke
  • Zisky M. 12. April 2007, 13:19

    Glaubst Du, ich sah das Bild und dachte sofort an die Sorben? Dann las ich es.. und siehe da, ich hatte Recht.
    Ein sehr schönen Einblick zeigst Du da.

    Zisky
  • Gisela Gnath 12. April 2007, 13:12

    Bei uns auf der Domäne hab ich ihnen auch schon zugeschaut. Wirklich feinste Arbeit die zarten Kunstwerke. Schön hast Du es in Deiner Collage festgehalten!!!
    lg Gisela
  • strubbel-annie 12. April 2007, 12:11

    Klasse - so wunderschöne Eier haben wir nicht hinbekommen.. ;-)
    LG,
    Anja
  • H. Sophia 11. April 2007, 23:16

    Sowas habe ich mit meinen kids mal gemacht... Wachstechnik.. aber an die hohe Kunst der Sorben sind wir natürlich nicht rangekommen.
    LG Heinke
  • Anette St. 11. April 2007, 23:16

    Künstlerische Arbeiten zeigst du hier. Der "Link" ist sehr informativ und das "Waleien" hätte ich gerne vor Ostern gekannt!:-))) Es wäre ein interessantes Spiel für und mit unserem Ferienkind gewesen.:-)))
    LG von Anette
  • C. Dietl 11. April 2007, 23:04

    Oh ja, man kann die feinen Zeichnungen sehr gut erkennen ! Das wenig mit dem "Eierfärben" , wie wir es kennen, gemeinsam. Hier entstehen kleine Kostbarkeiten! Sehr schön festgehalten! LG, Claudia