Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
350 4

Gerd Sprengart


Pro Mitglied, Nickenich

Kommentare 4

  • Gerhard Busch 31. Juli 2005, 22:41

    Der Begriff Narrenhände stört etwas, weil er auf etwas hindeutet, was der Betrachter schon sieht.
    Gruß Gerhard
  • Gerd Sprengart 31. Juli 2005, 17:23

    @Roland: Es hätte mich doch sehr gewundert, wenn Du die Doppeldeutigkeit nicht erkannt hättest.
  • Roland Epper 31. Juli 2005, 13:20

    Hach, ist das schön - Verneinungen funktionieren nicht - das ist ja direkt eine Aufforderung: los, bemal mich! Geht auch bei schlechtem Wetter! ... und nebenbei eine herrliche Geschmacklosigkeit (dieses Dach natürlich) ... Kunst für die Ewigkeit... ich lach mich wech... lg Roland
  • Christine Dorothea G. 31. Juli 2005, 13:19

    Da waren wohl tatsächlich "Narrenhände" am Werk,
    kann man nur den Kopf schütteln. Das ist die heutige Respektlosigkeit und Dummheit...
    Viele Grüße!
    Tine