Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annabell Engel


Free Mitglied, Jena

Kommentare 12

  • Annabell Engel 12. April 2003, 0:28

    @Florian - sorry, wenn ich Dich entäuschen muß: aufgenommen habe ich dieses Bild in Finnland.
    Soll aber das "amerikanischste" unter den europäischen Ländern sein ;-)
  • Florian Krebber 12. April 2003, 0:16

    mir gefällt das bild sehr gut...auch das hier sieht "amerikanisch" aus...sehr schön find ich das bild
  • Tante Rina 11. April 2003, 16:17

    *püh*

    ; )
    *g*
  • See You 11. April 2003, 15:21

    @marina: nööö
    ;-)
  • See You 11. April 2003, 13:21

    die grenze ist zu ziehen zwischen den leuten, die grenzen ziehen wollen und denen, die keine brauchen.
  • Annabell Engel 11. April 2003, 11:10

    @marina - sieht mit dem Rand und mit mehr Leuchtkraft tatsächlich um einiges besser aus, auch wenn sich dadurch ein kleine Unschärfe in der rechten Bildhälfte eingeschlichen hat. Bekommt man die noch irgendwie umgangen?
    LG Annabell
  • Olaf Rasmussen 10. April 2003, 23:08

    Stimmt. Der Schriftzug stört schon etwas.
    Aber: Das Bild hat was. Gefällt mir irgendwie. Evtl. noch ein wenig leuchtender...
    Diese (fast schon verwirrende) Vielzahl geometrischer Formen und dann die Wolke unten links quasi als Kontrast... Nice!
    Ich würde sogar so weit gehen, es als Kunst zu bezeichnen. Denn: Wer will wirklich eine explizite Grenze ziehen, wo Kunst aufhört und wasauchimmer anfängt?
    Ich nicht.
    Über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten... und wenn, dann sollte man damit meiner Meinung nach lieber bei den ewigen Blumen- und Tierfotografen anfangen... ;-)
    Scherz beiseite & eine Frage an all die Vielen, die mir nicht zustimmen: Wie definiert man "Kunst"? Wo ist besagte Grenze zu ziehen?
    MfG,
    Olaf.
  • Kristin Voigt 10. April 2003, 21:34

    Ich muß bei dem Foto so an Architekturaufnahmen der 60er/70er denken. Gefällt mir irgendwie. ICh würde nur die Wolke ganz unten vollends wegnehmen und dein Schriftzug passt auch überhaupt nicht rein. Soll nicht böse klingen, ist aber so!
    Gruß Kristin
  • See You 10. April 2003, 19:32

    also ich muss schon zugeben dass ich bei dem bild ein wenig an edward hopper denken musste.. :-)
  • Tante Rina 10. April 2003, 13:42

    von der idee nicht schlecht [trotzdem keine kunst in dem sinne]
    würde den kontrast noch ein bisschen verstärken, dann hat es mehr leuchtkraft.
    http://mitglied.lycos.de/nubita/kunst.jpg
    [nur als vorschlag]
    lieben gruß, marina
  • Ra.S. 10. April 2003, 13:23

    ...wohl eher nicht.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.019
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz