Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Dirk Morawski


Free Mitglied, Hohnstorf

Kuhbrenner

Der Kuhbrenner (auch Flüsterbrenner) ist eine zusätzliche Düsenanordnung, die durch ein separates Ventil in Gasbrennern von Heißluftballonen genutzt werden kann. Bei Betätigung des Ventils brennt die Flamme leiser und der oft beobachtete Anfangsknall entfällt. Dadurch soll bei Tieffahrt über Weiden verhindert werden, dass Kühe und andere Tiere erschrecken. Auch über Wohngebieten sollte der Kuhbrenner verwendet werden.

Beim Kuhbrenner wird das Flüssiggas direkt (flüssig) verbrannt und nicht durch die Verdampferwendeln geleitet. Es wird vergleichsweise wenig Wärme erzeugt, was zu einer langsamen Änderung des Auftriebs des Ballons führt bzw. verlängerte Heizphasen erfordert. Deshalb eignet sich der Kuhbrenner nicht für schnelle Manöver, z. B. bei der Landung. Zudem wird viel Ruß erzeugt, welcher mit der Zeit das Innere der Ballonhülle dunkel färbt.

Beim sogenannten Nachtglühen, dem abendlichen Aufstellen von Heißluftballonen ohne Startabsicht, wird der Flüsterbrenner wegen der helleren Flamme bevorzugt verwendet. Die Ballonhüllen verwandeln sich so in riesige flackernde Lampions. Zur Unterhaltung der Zuschauer wird das choreografierte Lichterspiel der - gelegentlich um die Vertikalachse rotierenden - Ballone mit Musik begleitet.
Quelle: Wikipedia

Canon EOS 400D
Tv(Verschlusszeit)
1/160Sek.
Av(Blendenwert)
F8.0
Messmodus
Mehrfeldmessung
Belichtungskorrektur
-1/3
Filmempfindlichkeit (ISO)
200
Objektiv
EF-S18-55mm f/3.5-5.6
Brennweite
22,0 mm

Unterwegs mit und Svenja Ehlers
Hat riesen Spass gemacht. Danke auch an das Ballonfahrerteam Donat, das ich so dicht mit dabeisein durfte.

Ballonglühen
Ballonglühen
Dirk Morawski

Kommentare 4

  • Mrlufkin 3. September 2007, 21:15

    Wie unterschiedlich alleine so ein Brennerbild aussehen kann. Dieses Bild gefällt mir auch sehr gut. Wurde der Brenner gerade abgeschaltet? Ach ich hab es erst jetzt gesehen, das war der Kuhbrenner. :-)

    Gruß

    Michael
  • Dietrich Bojko 3. September 2007, 10:02

    Sehr interessante Detailaufnahme!!!

    LG Dietrich
  • Christian Schweiger 2. September 2007, 19:45

    Hallo Dirk !
    Tolle Aufnahme, die Flammen sind klasse eingefangen.
    Viele Grüße auch von meiner Frau, Anna, die das D-Onat Team an diesem Abend auch tatkräftig unterstützte.
    Gruß Chris
  • Christian Knospe 2. September 2007, 17:57

    sehr interessante infos
    da habe ich dazugelernt

    gruß chris