Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kühlerfigur an einem Horch 853 A

Kühlerfigur an einem Horch 853 A

619 12

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Kühlerfigur an einem Horch 853 A

Der Horch 850 ist ein Pkw der Oberklasse mit Achtzylinder-Reihenmotor, den die zur Auto Union gehörende Marke Horch 1935 als Nachfolger des Typs 500 B (Horch 8) herausbrachte. Im Zwickauer Horch-Werk wurden bis zur kriegsbedingten Einstellung des 850-Nachfolgers Horch 951 A im Jahre 1940 ca. 2200 Fahrzeuge aller Varianten gebaut.

Das nun Horch 853 genannte Sport-Cabriolet erhielt 1937 ebenfalls den stärkeren 120-PS-Motor. Das Modell hatte 5 cm weniger Radstand (3,45 m) als sein Vorgänger 850 Sport. Der Nachfolger Horch 853 A mit serienmäßigem Autobahn-„Ferngang“ kam noch im gleichen Jahr.

Als spezielle Ausführung des 853 A Roadster erschien 1938 der Horch 855 mit einem auf 3,3 m Radstand verkürzten Fahrgestell. Kriegsbedingt wurde 1939 die Produktion aller Sport-Cabriolet und -Roadster eingestellt.

Horch war der Markenname des 1904 im westsächsischen Zwickau gegründeten Luxusautomobilherstellers, der zuerst im Zwickauer Handelsregister unter der Unternehmensbezeichnung August Horch & Cie. Motorwagenwerke AG geführt wurde.

Kommentare 12