Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
447 17

Annette Arriëns


Pro Mitglied, dem Bauch heraus ;-)

Kudu-Kamouflage

Wie gut die Kudu's (hier ein Männchen) an ihrer Umgebung angepasst sind, sollte dieses Bild illustrieren. Die Farbe der Ohreninnenseite gleicht dem Marg des Bäumes im Hintergrund, die weisse Flecken könnten den Flechten auf den Bäumen nach empfunden sein, und die Fellfarbe gleicht die Rindefarbe des Baumes. Sie sind schwer zu entdecken und auch zu fotografieren, weil sie sehr scheu sind. Dieser Pascha hat uns nicht riechen können, weil der Wind für uns günstig war. Dazu waren wir natürlich mux-müüsli-still.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Inyati Game Reserve (South Africa)

Kommentare 17

  • Marit Beckmann 5. August 2006, 17:19

    wow...klasse Aufnahme !
    LG.Marit
  • Bongi´s Karin 3. August 2006, 12:24

    Ich hab im letzten Urlaub mehrmals versucht diese wunderschönen Antilopen zu knipsen! Aber leider....die Vieher hielten einfach nicht still :o)
    Umso mehr freue ich mich über Deine Aufnahme! Sie gefällt mir sehr gut!
    LG Bongi´s Karin
  • J. Und J. Mehwald 30. Juli 2006, 20:43

    Fantastische Leistung - ich kann mich den Anderen nur anschließen.
    Gruß Jutta.
  • Ulrike B. B. 30. Juli 2006, 12:31

    Hoheitsvoll und stolz sieht es aus, ein wunderschönes Tier, und eine wunderbar eingefangene Naturszene.
  • Marianne u. Ueli Wolleb 27. Juli 2006, 17:44

    Den hast du aber toll erwischt.
    LG Marianne & Ueli
  • Annette Arriëns 26. Juli 2006, 21:45

    @allen: herzlichen Dank für Euere lobenden Zeilen! Ich werde mir auch eine Tarnfarbe zulegen. Ob es dann besser oder schlechter herauskommt als beim Kudu wird sich zeigen ;-).
    Dieses Tier hat mich wirklich total fasziniert, und daß er so lange still da stand, ist ganz speziell.
  • Tania Carisch 26. Juli 2006, 21:17

    Ein wirkliches Prachexemplar und ich bin froh, dass ich es live miterleben durfte. Kann mich Peter's Kommentar nur anschliessen. Hut ab!

    Gruss
    Tania
  • Roland Zumbühl 26. Juli 2006, 20:13

    Erstmals verwirrend die Hörner und Äste, danach aber die Erkenntnis, dass Tarnung in der Wildnis überlebenswichtig sein kann.
    Dieses Bild ist ein geglückt eingefangener Zufall.
    Wie Christian schreibt, ist es Dir gelungen, die Tiefenschärfe meisterlich anzusetzen.
  • Peter Lehner 25. Juli 2006, 23:49

    Wieder ein Klassebild von Dir Annette! Auch die Beschreibung dazu, ist sehr intressant geschrieben.

    Gruss
    Peter
  • Petra Goethe 25. Juli 2006, 21:48

    Perfekte Tarnung und ein eindrückliches Bild.
    Gruss Petra
  • Sabine Simone 25. Juli 2006, 21:34

    Das Kudu hat mir in Südafrika am Besten gefallen. Ich hatte das Glück eines ganz aus der Nähe zu sehen. Sind wirklich sehr schöne Tiere!
    Liebe Grüße, Sabine
  • JeAn P. 25. Juli 2006, 20:28

    Gelungene Aufnahme - abe rirgendjemand sollte ihm noch erklären, daß die weiße Farbe nicht sehr tarnend ist.
    Gruß JeAn P.
  • zuppi 25. Juli 2006, 19:50

    erste sahne !! gratuliere !!
    gruess usem limmattal, rené
  • Christian Camenzind 25. Juli 2006, 19:50

    Fotografisch in zweierlei Hinsicht gut gemeistert:
    1. Beim Heranpirschen und entdecken
    2. Beim "Herausholen" des Tieres durch die perfekt gewählte Tiefenschärfe,
    welche bei so wenig kontrastierenden Bild-Elementen enorm wichtig für das Bild ist,
    um den Betrachter zum Hauptobjekt zu führen
  • Lehmann Marc 25. Juli 2006, 19:38

    Dem hast Du aber Riesenhörner aufgesetzt . Schwer zu erkennen der Kudu im Gehölz ;-)
    Das Licht hast Du gut gewählt , so muss es sein ...
    Nebenbei : auf dem Braai etwas vom Leckersten ;-)
    mfg marc