Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut Rühl


Pro Mitglied, Weilrod

Krötenpaarung: wie viele Kröten sind auf dem Bild?

Also ein Mädel und wie viele Jungs sind auf dem Bild?


Auflösung (1+6=7)

Mir ist dieser Knäul unter Wasser aufgefallen und da zu viele Männchen das Weibchen umklammern, kommt das Weibchen nicht mehr zum auftauchen um zu atmen und die Männchen können einfach loslassen wenn sie atmen müssen. Aus diesem Grund habe ich den Kneul vom Teichgrund geholt und an Land gebracht, damit das Weibchen wieder atmen kann und einige der Männchen entfernt.

Kommentare 2

  • alicefairy 25. Januar 2015, 14:05

    Danke für eure lehrreichen Zeilen Hartmut und Andreas. Ich werde das auch machen in Zukunft falls ich sowas entdecke
    Lg Alice
  • Andreas E.S. 4. April 2014, 18:35

    ]Leider ist diese Szene garnicht so zum Lachen, denn dieses Laichgetümmel führt meistens zum Tod des Weibchen. Wenn der Laichknoten im Wasser ist, erstickt das Krötenweibchens in der Regel, weil es innerhalb des Knäuels festumklammert nicht zum Atmen kommt, während die außen sitzenden Männchen atmen können. Ich habe heute früh wieder einen solchen Laichknoten aus meinem Teich gefischt und ganz 8 (Acht ! ! ! ) Männchen von dem Weibchen gelöst.
    Also, am besten trennen.
    VG Andreas

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Amphibien&Reptilien
Klicks 243
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 16
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 90.0 mm
ISO 3200