Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Carsten Heinecke


Basic Mitglied, Oldenburg

kreative Fleckenmuster

Das Sumpfhornklee-Widderchen (Zygaena trifolii) zeichnet sich dadurch aus, dass es fünf Flecken auf jedem Vorderflügel trägt. Allerdings verschmelzen diese Flecken manchmal, so dass es schwer ist, auf die Zahl Fünf zu kommen. In dieser Kollage zeige ich euch einige Ausprägungsformen dieser kreativen Fleckenmuster.
Das Sumpfhornklee-Widderchen ist in Niedersachsen stark gefährdet und kommt hier insgesamt wesentlich seltener als das Sechsfleck-Widderchen vor. Wie es der deutsche Name verrät, fressen die Raupen vor allem an Sumpfhornklee. Diese Pflanze wächst nur auf magerem Feuchtgrünland. Dazu kommt, dass die Raupen oft eine mehrjährige Entwicklungszeit haben. Um also die Art zu fördern, sollten die betreffenden Grünland-Flächen nur mosaikartig, jeweils alle paar Jahre gemäht werden.
Aufgrund dieser Ansprüche wird deutlich, warum dieses Widderchen so selten ist.
LG
Carsten

Kommentare 4