Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
392 6

Christiane WoM


Free Mitglied, Langenfeld

krass

Pünktchen und Anton
- die Larven der Punktierten Zartschrecke -
erblicken die bunte Gartenwelt
(10.05.2007)

EOS 300D + Sigma EX 105 + Stativ
1/10Sek. – F/7,1 – Bel.K. -2/3 – ISO 200

-.-

-.-

http://www.insektengalerie.de/geradfluegler/punktierte_zartschrecke.html

Kommentare 6

  • Leander S. 17. Mai 2007, 0:22

    Ein Bildaufbau wie für einen Inszenierung. Der Abstand der beiden Blüten, der gewählte Schärfe-/ und Unschärfebereich, die wunderbaren Hintergrundfarben. Das ist die Kulisse für die beiden Protagonisten. Und zielstrebig tasten sie sich mit ihren großen Fühlern ins Leben :-)
    Ich mag solche Makros, Naturbilder, die mir eine Geschichte erzählen, meine Phantasie anregen sehr. Dieses Bild hier hat das ohne Zweifel aufs Beste bei mir bewirkt :-)
    LG Leander
  • Mia Eichenau 16. Mai 2007, 22:14

    Tolle Überraschung,
    eine sehr gelungene Bildkomposition und die Schärfe sitzt genau.

    LG, Mia

    (oben hätte ich einfach noch ein paar Pixel die "Leinwand erweitert" und dann geclont, dann wäre der Schnitt nicht ganz so knapp)
  • Michael Fröhlich 16. Mai 2007, 17:07

    Ach, da sitzt ja noch jemand. Erst war mir auch nicht ganz klar, was du da so zum Bild schreibst, aber beim genauen Hinsehen klärt sich natürlich alles auf. Immer wieder schön, was du alles so siehst.
    LG Micha
  • Ha-Jo Effertz 16. Mai 2007, 15:26

    Sehr schön wie die Knospe
    den Weg zu den Winzlingen weist.
    Wunderbar das Farbenspiel im HG.

    Gruß Hajo
  • Bastian Engel 16. Mai 2007, 15:04

    Das ist ja echt eine wahsinns aufnahme. Auf den erstenblick hab ich nicht gesehen, das da noch ein INsekt hockt. Defenitiv ein Bild wo sich eer zweite blick lohnt. Unglaublich scharf(sogar die kleinsten häärchen von der Pflanze erkennt man noch)
  • Dennis Spohr - Photographer and Digital Artist 16. Mai 2007, 15:03

    tolle Schärfe und schöne Aufnahme, allerings ist der Abstand der operen Bildkante und der linken Blüte etwas gering....ansonsten gefällt es mir sehr gut.
    lg Dennis