Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Kraftakt

Ein wahrer Kraftakt ist es für die Hornissen, die Larven aus dem Nest zu tragen. Erst müssen sie gegen den ganzen Strom der einfliegenden Hornissen an laufen. Dann müssen sie noch am "Venti" im Eingang vorbei.
Haben sie es dann endlich geschafft und versuchen zu starten, dann hängen sie oft erst einmal hilflos mit der Larve zwischen den Kiefern am Eingang.
Dann fliegen sie los, bzw. fallen fast sofort runter mit ihrer schweren Last.
Heute waren ein paar Larven vor dem Eingang zu finden. Sie riechen oft schon unangenehm.
Die Hornissen sind fleißig am Werkeln im Nest.
Ständig hört man es Knistern und Knastern darin.
Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Freihand, 125/sec.

In Teamwork geht es auch bei den Hornissen einfacher!
In Teamwork geht es auch bei den Hornissen einfacher!
Sonja Haase

Sie geben nicht auf...
Sie geben nicht auf...
Sonja Haase

Kommentare 22

  • Sonja Haase 6. September 2007, 22:52

    @Inge-Lore.: Ja, fast täglich liege ich auf der Lauer, um ja nichts zu verpassen. Das wäre ja schlecht, wenn sie die Königin abmurksen... Aber vorstellbar ist es schon. Es sollen ja nur ein paar befruchtete Weibchen für ein neues Nest im nächsten Jahr überleben. Bin ja mal gespannt auf das Drunter und Drüber. Hoffentlich bekomme ich das ohne Stiche mit! Viele Grüße,Sonja.
  • Inge-Lore Hebbel 6. September 2007, 22:39

    Da sitzt Du wohl täglich auf der Lauer? Sehr gut geworden!
    Neulich war ein Bericht über Hornissen, wonach sie selber ihre Königin abmurksen und danach geht es drunter und drüber. Totales Chaos. da würde es auch passen, daß sie ihre Brut plötzlich nicht mehr pflegen.
    VG I.-L.
  • Anette St. 6. September 2007, 21:23

    Eine super Serie präsentierst du uns hier!
    Kompliment!!
    LG Anette
  • Josef Kainz 6. September 2007, 18:08

    Diese Serie mit den Hornissen ist bewundertswert super
    LG: Josef
  • Marika T. 6. September 2007, 13:44

    Die ganze Serie....einfach klasse!
    LG
    Marika
  • UNStein 6. September 2007, 13:24

    Das ist ein Zeichen für einen früh einsetzenden Winter, wenn sie jetzt bereits die überschüssigen Larven beseitigen. Der Titel paßt super, denn die Larve ist mindestens genau so schwer wie die Hornisse selbst. Die tolle Doku wird immer runder. Über die Qualität braucht je eigentlich nichts mehr gesagt zu werden.

    LG Ulrike
  • Lichtraumstudios 6. September 2007, 11:19

    schläfst du schon vor dem nest, oder hast du es mit nachhause genommen? grins
    schöner bildschnitt! hat was von alles oder nichts!

    ralph
  • Hans Fröhler 6. September 2007, 10:26

    Immer wieder einen Blick "wert" Deine Hornissenbilder.
    LG Hans
  • Marion W. 6. September 2007, 9:43

    Nicht nur ein gutes Bild von der Qualtiät und dem Motiv......einfach auch noch klasse lehrreich
    LG Marion
  • DSK 6. September 2007, 9:14

    +++


    LG DSK
    ____________________________________
  • Klaus Hübler 6. September 2007, 8:17

    Sonja,ich frage mich immer,wer strebsamer ist...die Hornissen beim Reviersäubern oder Du beim Ablichten...hast Du wieder,mit einer interessanten Info,ins Bild gebracht.
    Beste Grüße,Klaus
  • Sonja Haase 6. September 2007, 8:10

    @Julia und Wolfgang: Die Larven holen sie wohl raus, damit sich der Staat nicht mehr vergrößert...denn zum Winter sterben fast alle Hornissen ab. Nur ein paar befruchtete Weibchen überleben, um im nächsten Jahr einen neuen Staat zu gründen. Allerdings nicht mehr im selben Nest. Die Larven schmeißen wie wohl raus, damit sie nicht mehr so viel füttern müssen. Das Futterangebot wird bei den Temperaturen ja auch immer kleiner. Viele Grüße, Sonja.
  • Dirk Pfeiffer 6. September 2007, 7:31

    Ein Super schnappschuss ...
    Klasse detail
    lg Dirk
  • Doc Kramer 6. September 2007, 6:54

    einfach klasse deine ansicht,
    ein detail natur,
    welche es mehr als nur zu schützen gilt.

    lg vom doc
  • Wolfgang Keller 6. September 2007, 5:47

    Mir ist nicht klar, wehalb sie die Larveb fortbringen.
    LG Wolfgang