Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
594 9

Volker Ullrich


Free Mitglied, dem Norden

Krafla-Blick

Weil bestimmte Bilder zum Kramen in der Diakiste anregen, gibt's ein hier: schon mehr oder weniger angekündigtes Bild aus der Sicht vom Gipfel der Krafla. Im Hintergrund sind dann auch gleich noch die heißen Quellen von Leirhnjúkur am dampfen.

Ende August 1994 war ich am Mývatn, wo ich auf dem Zeltplatz eine nur kurze Nacht verbrachte, denn die Frische und Helligkeit eines wolkenlosen Morgens trieben mich bei knapp unter Null °C recht früh aus dem Zelt und in die Landschaft. So war ich an jenem Morgen der erste am Námaskarð Heissquellengebiet, und als dort die ersten Leute auftauchten, machte ich mich schon auf den Weg, die Krafla zu besteigen. Auf dem Gipfel war überall im Schatten noch dicker Rauhreif - und auch hier war ich ganz alleine mit einem grandiosen Rundblick. Leider bin ich damals nicht auf die Idee gekommen, Panoramabilder zu schießen. Aber ein paar der Bilder könnten in der nächsten Zeit mal hier auftauchen.

Blick vom Gipfel der Krafla nach Westen: Unten der Kratersee Víti; in beige-roter Farbe die heißen Quellen von Leirhnjúkur, in schwarz der damals 10 Jahre alte Lavastrom von 1984.

Scan vom Dia, Minolta X-700, Fujichrome, übliche Nach-scan-Bearbeitung

90° nach rechts geschwenkt:

nach Norden...
nach Norden...
Volker Ullrich
und nach links:
nach Südwesten...
nach Südwesten...
Volker Ullrich

Kommentare 9

  • foto fex 14. Juli 2005, 16:47

    Sieht toll aus!
    Gruß
    HH
  • Philomena Hammer 23. Juni 2005, 8:36

    solche Bilder kann ich mir stundenlang ansehen, also her mit den Rest. Einfach genial dein Bild.
    Liebe Grüße
    La Granja de San Ildefonso
    La Granja de San Ildefonso
    Philomena Hammer
  • Volker Ullrich 18. Juni 2005, 23:24

    @ Arne: jede Woche ein Bild, da ich nur guest member bin. Full member würde mich zu viel Zeit kosten, bis ich entsprechend mehr Bilder ausgesucht und präpariert habe, weil ich ja meist Dias aus meinem alten (eher großen) Skandinavienfundus einstelle. Eins pro Woche ist da genau richtig. :-)
    VG V°
  • Arne X 17. Juni 2005, 12:26

    ... gib nicht so an!
    ... aber ich muß wirklich immer mal wieder hinschauen...
    wann kommt Nachschub?
  • Volker Ullrich 16. Juni 2005, 17:39

    @ Arne & Christa:
    ... da muss ich wohl die Dosis klein halten, damit es nicht zu tumultartigen Szenen vor den Bildschirmen kommt. Zu viel könnte ein fluchtartiges Verlassen derselben in nördlicher Richtung bewirken, und dann hätte ich als Dealer ja keine Junkies mehr... *grübel*
    ;-Þ - VG V°
  • Christa Ho. 16. Juni 2005, 17:05

    Dieser Blick sollte verboten werden ;-) Als Islanvirusbefallene möchte ich mich jetzt am liebsten in den nächsten Flieger setzen.
    LG Christa
  • Arne X 16. Juni 2005, 11:33

    Wahnsinn!
    Ja bitte mehr davon...
    da kann man immer wieder hinschauen !
    LG A
  • Volker Ullrich 16. Juni 2005, 11:11

    @ Myriam: Fragen über Fragen... :-)
    1. Ja, man durfte ins Leirhnjúkur-Gebiet rein und es war wohl noch nicht ganz so geregelt, d.h. selber aufpassen wo man hintritt, aber man blieb von ganz alleine lieber auf den Pfaden.
    2. Hat schon etwas gedauert, aber mehr als 1 1/2 h kann es kaum gewesen sein. Bin von Námaskarð aus die lange Schräge von Süden rauf und dann direkt Richtung Víti runter und von dort im Bogen zum Auto zurück. Dann war der Vormittag auch endgültig rum. Danach ging's weiter zum Leirhnjúkur.

    Ich habe auch noch ein Bild, auf dem nur die 4 Wasserflächen im "Grünen" sind, aber erst mal musste der Überblick mit der Weite und den Erosionsrinnen im Vordergrund sein. Und dann gibt's ja noch den Blick nach Norden zum offenen Meer, den nach Südwesten mit der Herðubreið, den ...

    VG V°
  • My Riam 16. Juni 2005, 6:57

    so läss! das wäre nun der überblick! konnte man da schon in das gebiet des leirhnjúkur rein? oder wars noch zu heiss? wie lange dauerte der aufstieg? hatte zuerst noch überlegt den kleineren see neben dem vití einzustellen. klass, wie die solfatarengebiete sich auch farblich absetzen, mal von dem gedampfe abgesehen!lgmy

Informationen

Sektion
Klicks 594
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz