Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Krabbenspinne (sh. Erläuterung)

Krabbenspinne (sh. Erläuterung)

231 3

Doris Breidert


Free Mitglied, Egelsbach

Krabbenspinne (sh. Erläuterung)

Die Krabbenspinnen sind wohl die vom Körperbau auffälligsten Spinnen. Die Vorderbeine sind deutlich länger und kräftiger als die hinteren Beinpaare. Hierdurch sind diese Spinnen auch in der Lage in alle Richtungen zu laufen.

Die Krabbenspinne kann im Laufe weniger Stunden vollständig ihre Farbe wechseln und sich so eine ideale Tarnung verschaffen. Die Farben können von grünlich, gelb bis weiß wechseln. Bei der Gelb-/Grün-Färbung wandern Farbpigmente in die Epidermeszellen und bei der Weißfärbung in das Körperinnere. Danach werden die Pigmente ausgeschieden, so dass für eine erneute Gelbfärbung zunächst die entsprechende Pigmente gebildet bzw. aufgenommen werden müssen.

Kommentare 3