Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Korea-Tanne (Abies Koreana) (3D-X)

Korea-Tanne (Abies Koreana) (3D-X)

789 4

Paul Thöle


Pro Mitglied, Sulzbach / Ts

Korea-Tanne (Abies Koreana) (3D-X)

Die zur Zeit noch grünen Zapfen der Korea-Tanne.
Eine der attraktivsten Zierarten in Gärten und Parks.

Diese mit der E900 aufgenommen im Arboretum Main Taunus bei Eschborn:
http://www.arboretum-forstamt-koenigstein.de

Kommentare 4

  • Jan-Dierk Borgmann 13. Mai 2009, 12:58

    Paul, ich nehme an, dass Du die Kamera zwischen den beiden Aufnahmen gedreht hast.
    Sonst ist es schön geworden.
    Gruß von Jan
  • Paul Thöle 12. Mai 2009, 23:53

    Die Daten vom Bild hier in der Fc sind:
    [Data]
    AlignmentValueFile=1
    Rotation_L=1
    Rotation_R=-1
    Size1000_L=-3
    Size1000_R=4
    Position_H=8
    N_Position_V=0
    PerspectiveV_L=11
    PerspectiveV_R=-10
    PerspectiveH_L=17
    PerspectiveH_R=-14
    FocalLength=35
    PersShift_L=0
    PersShift_R=0
    CanvasHeight=0
    ReversePerspective=0
    Barrel_L=0
    Barrel_R=0
    Near_Far_Point=12
    Image_Width=445
    Image_Height=642
    Mean_Error_H=4495

    Von diesem Motiv habe ich nur zwei Aufnahmen im Hochformat gemacht (ChaCha). Sonst ziehe ich ja gerne die Kamera im Serienbildmodus am Objekt vorbei und erhalte dann 4 Aufnahmen.
    Das ganze war dann auch noch Überkopf, so daß vielleicht bei dem kurzen Abstand von den Zäpfchen ein zu großer Fehler für die Justierung vorlag.

    In diesem Bild wurde mit SPM 3.25 und Autopano-SIFT-2.3 gearbeitet.

    "..irgendwie schierig in der Betrachtung" .
    Keine idee was denn falsch ist?
    Bei den Nadeln war es doch hoffentlich nicht der Wind.

    Tschüss
    Paul
  • Tiefenrausch 12. Mai 2009, 23:00

    Das Bild ist irgendwie schwierig in der Betrachtung.
    Habs mal durch SPM autojusiteren lassen mit folgendem Ergebnis:
    Rotation L: -0.2deg R 0.1 deg
    Größe L: 0.3% R: -0.4%
    VPerspektive: L:-1.6deg R:1.1deg
    HPerspektive: L:-2.4deg R:1.4deg

    Nach meiner Erfahrung beträgt die Schwankungsbreite bei Autoadjust ungefähr +-0.1 deg bzw. %
    hast Du mit Autoadjust montiert ?
    Wenn ja wäre es interessant herauszufinden wodurch die Abweichungen entstanden sind.
    Ansonsten ein schönes Stereomotiv das leicht noch zu verbessern ist.
    Probiers mal aus Paul würde mich interessieren ob Du in einem weiteren Autoadjustlauf ähnliche Werte rauskriegst.
    Vielleicht habe ich ja seit unserem Treffen nen Knick in der Pupille :-)

    Servus vom Werner
  • Martin Zapf 12. Mai 2009, 21:51

    "Zapfen" sind immer gut!
    Gruss
    Martin ( Zapf)