Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Silvia Schattner


World Mitglied, dem Rheingau Nähe Rüdesheim

Koralle

Nach längerer Zeit fand ich auch mal wieder in den Wald, eigentlich war ich auf Insektenjagd.
Überall leuchteten sie, die goldgelben Korallen oder Ziegenbärte ... und dem hier konnte ich dann nicht mehr widerstehen.
Völlig wehrlos musste ich ihm gegenüber bücken, ich hatte keinen Bohnensack und keinen Aufheller mit.
Als Kameraunterlage mussten 3 Fichtenzapfen her halten, zur Illumination hab ich aus der Not heraus das kleine externe Handtaschen-Blitzsystem genommen ... und hätte ich den kleinen Zweig aus seiner Mitte entfernt hätte ich ihm Schaden zugefügt, also musste der drin bleiben ;-)
Merke: ab jetzt gehts nur noch mit Milchkarton und Säckchen in den Wald, Fichtenzapfen eignen sich nicht wirklich zum Stabilisieren der Cam.

Beschreibung etwas veraltet ... liegt so seit September 2010 im Ordner :-)

Kommentare 23

  • WolfgangM. 22. März 2011, 0:28

    schöne kräftige Farben!

  • Spinnenknipser 8. Februar 2011, 16:43

    Starke Aufnahme

    VG Günter
  • Jola Bartnik-Milz 7. Februar 2011, 22:00

    "Schmackofatz" fürs Auge
    Gruß Jola
  • Rolf Schmitz 7. Februar 2011, 20:53

    das Fichtenzapfenstativ - scheint ein Geheimtipp für die Makrofotografie zu sein :-))
    sehr schön, wie die Bärte leuchten !
    LG Rolf
  • Stahl Alexander 7. Februar 2011, 19:49

    Wunderbare Aufnahme mit sehr schöner Belichtung,gefällt mir gut!
    MfG ALEX
  • Jan Rillich 7. Februar 2011, 19:39

    tolles Makro
  • nachtfrost.com 7. Februar 2011, 19:23

    *kopfkratz* .... sowas gibts im Wald? Ich dachte echt im schaue in ein Aqaurium, sehr faszinierend, eine klasse Aufnahme von ewtas mir völlig Unbekannten - ich schätze mal ich verbringe den Sommer im Kriechmodus .-)
    GLG Der Mathes
  • Sandra Schmidli 7. Februar 2011, 19:06

    Klasse Farbe!
    Sieht aus wie ein kleines Feuer :)
    Grüessli Sandra
  • Rainer und Antje 7. Februar 2011, 17:54

    Hatte mich schon gefragt, wo Du den im Feb. aufgetrieben hast. Aber ganz unten stand's dann ja - eine Sep.-Aufnahme.
    Super Farbe und ein guter Bildschnitt.
    L.G. Antje
  • jopArt 7. Februar 2011, 17:00

    so ein schönes exemplar habe ich leider noch nie gefunden-schön hast du das festgehalten, farblich sehr intensiv!

    lg hans
  • Stefan Sprenger 7. Februar 2011, 15:50

    Klasse aufgenommen, sehr schöner Schnitt und Schärfe.

    LG
    Stefan
  • pailo85 7. Februar 2011, 14:55

    ok...ich muss zu geben, ich dachte das wäre dein aquarium oder so....sowas hab ich im wald noch nicht gesehen! echt spitze!!
    lg filo
  • Lichtspielereien 7. Februar 2011, 12:55

    Ach Du gehts tauchen bei Euch im Wald (((grin
    Einfach Super
    LG
    Verena
  • Klaus-Peter Oelze 7. Februar 2011, 12:54

    Das muss man erst mal so hinkriegen. Du hast es wieder perfekt gemacht, trotz Deiner Improvisation.
    LG Klaus
  • Norbert van Tiggelen 7. Februar 2011, 10:36

    Ein sehr angenehmes Gelb. Macht Hoffnung das der Frühling näher rückt...
  • Schnuckenhexe 7. Februar 2011, 9:41

    Wunderschön präsentiert, farblich besonders schön.
    LG Katrin
  • Rico Wittek 7. Februar 2011, 9:26


    Ja, das mit den Zapfen als Unterlage kenne ich auch, sehr unbequem und ständig machen die sich selbständig :-)
    Aber mich wunderts, die mir immer und immer wieder eingebleut hat, so wichtige Dinge für den Wald niemals zu vergessen, es doch tatsächlich selber einmal vergessen hatte ... Herzerfrischend! :-))))
    Dafür entschädigt aber das Bild und du gehörst zu den wenigen Fotografinnen, die sich auch mit unbequemen Hilfsmitteln zu helfen weiß und das Bild spricht mal wieder Bände für deinen Einsatz. Bildaufbau, Sättigung, Bearbeitung mal wieder vom Feinsten.

    LG sendet
    Rico
  • Manfred Kreisel 7. Februar 2011, 9:23

    so da vergammelt dieser pilz auf deiner festplatte - schön das du ihn noch gefunden hast. Ein herrlicher farbkontrast zu dem moos. Das licht hast du sehr gut eingesetzt. Gruß
  • Emma-Russel 7. Februar 2011, 7:25

    wie das gelb da raus leuchtet.
    Super schön schaut das aus.
    Und ich hoffe ich treffe dieses Jahr auch auf so schönheiten der Natur...!
    Seit September... tz :D
    glg
    Heike
  • Valdy 7. Februar 2011, 6:08

    also, die farben sind echt feurig!!! du weisst ja, steh ja nicht auf so pilz und flechten gedöns, aber die farbe gefällt mir!!!

    vlg Valdy
  • Angelika Witt-Schomber 7. Februar 2011, 5:47

    In einem so leuchtenden Gelb hab ich sie noch nicht gesehen! Und was lernen wir? Auch mit Notbehelf kann man prima Fotos machen! :)

    LG A
  • Wiebke Q-F 7. Februar 2011, 5:35

    Uii, eine tolle Aufnahme trotz,.... siehe deine Erklärungen.
    Was ist denn der Unterschied zwischen einem klebrigen Hörnling und deinem Ziegenbart??? Die dichtere büschelartige Wuchsform???
    LG wiebke
  • Uwe Einig 7. Februar 2011, 4:56

    Wow, sowas habe ich noch nie gesehen! Toll die Farben und Kontraste! Ein klasse Foto, auch die Schärfe passt!