Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ps


Pro Mitglied, Zabeltitz bei Dresden

kopflos

die Roten Khmer haben nicht nur das eigene Volk verstümmelt, die Köpfe der Tempelfiguren wurden abgeschlagen und an "Kunstliebhaber" verkauft, mit dem Geld wurden dann wieder Waffen beschafft

Kommentare 10

  • Brigitte Specht 23. Februar 2013, 19:54

    ...ein sehr ausdrucksstarkes und nachdenklich stimmendes Foto...!
    L.G.Brigitte
  • xyz 20. Februar 2013, 17:53

    Ein klasse Foto!
    Köpfe von Skulpturen abschlagen hat leider eine lange Tradition in der Welt...
    Gruß Ulf
  • Christoph Schrenk 18. Februar 2013, 17:34

    Huch mal gleich kopflos sein und traurig zu lesen das alles wieder nur für Waffen ausgeben wurde und so zig Kunstwerke für immer zerstört wurden. Hast du super für uns dokumentiert und es gefällt mir riesig.

    lg
    Chris
  • Rainer Klassmann 18. Februar 2013, 8:44

    Wenn der Mensch alles an Werten verachtet und zum Tier wird, geschehen leider derartige Exzesse. Die Erinnerung daran sollte man auch nicht verdrängen, sondern dokumentieren wie du.
    lg Rainer
  • Ingo11 Rammer 17. Februar 2013, 22:05

    dem (menschlichen) wahnsinn sind leider keine grenzen gesetzt...:-(

    trozdem ein beeindruckendes doku, peter...

    lg ingo
  • Rheinbild 17. Februar 2013, 21:03

    Toll gemacht. Die Farbgebung macht es sehr intensiv.
    LG
    Rheinbild
  • Angelika Ritter 17. Februar 2013, 18:59

    so kann es kommen.
    interessante info zu der schönen aufnahme.
    lg angie
  • Ulfert k 17. Februar 2013, 17:15

    Die Islamisten sind heute ja auch nicht besser ! Wenn man sieht was die in Afganistan und in Mali zerstört haben !
    lg
    ulfert k
  • Ursula F. 17. Februar 2013, 16:28

    Voll krass was Du da berichtest! Was wohl die arme Bevölkerung davon hält :-/ Sowas nennt sich dann Kunstliebhaber welche mit dem "Schatz" noch protzen.
    LG Ursi
  • fotoallrounderin 17. Februar 2013, 14:56

    eigenartiges und kein langweiliges bild..... lässt den gedanken viel "freiraum"....
    nach dem ansehen deines bildes habe ich deinen text gelesen und meine gedanken waren diese "was ist doch der mensch für eine bestie.... tiere töten schnell und um ihre nahrung zu sichern... doch menschen, die solches tun, sind in ihren gedanken "abgrundtief" und hecken aus, wie man andere leiden lassen kann...-:( .. da schüttelt es mich...

    da gibt es noch andere länder - siehe auch:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-05/massaker-mexiko-drogenkartell

    http://www.dasdossier.de/magazin/wirtschaft/industrie-handel/kein-sieg-sicht/

    in mexiko wurden sogar geköpfte häupter auf einen schulhof geschmissen..... -:( ..... traurig, traurig....

    pic: lupenrein, toller bildaufbau.
    das waren meine gedanken zum sonntag..... lg rosalie

Informationen

Sektion
Ordner ASIEN
Klicks 466
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Sigma 18-200mm f/3.5-6.3 DC OS
Blende 8
Belichtungszeit 1.3
Brennweite 18.0 mm
ISO 200