Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Konzentrische Ringe...

...von Apothecien (Fruchtkörpen) der Kiesel-Porpidie, einer Krustenflechte, die auf Steinen wächst.
Die Flechten sind etwa 2 - 3 cm groß.
Sie wuchsen auf Tonschiefer im Naturpark Kellerwald-Edersee.
Danke Marco Gi, der den Stein gefunden hat.

Kommentare 9

  • Charly Charity 11. September 2016, 12:58

    Das sieht sehr interessant aus!
    lg Dagmar
  • sARTorio anna-dora 9. September 2016, 18:17

    Danke Ulrich, denn auf dieses Ergebnis wäre ich nicht gekommen! Deine Foto ist sehr gut und ausdrucksstark!
    Liebe Grüsse Anna-Dora
  • Christian Johannes Michel 6. Januar 2014, 12:50

    danke,dass Du mich in meinem Bestimmungsversuch bei der crustulata bestätigt hast (habe mich an Wirth/Kirschbaum mit Flechten einfach bestimmen orientiert)
    und ich freue mich,hier auf Deinem Stein die volle Ausprägung der Kreise sehen zu können.
    Wenn ich in meinen Bestimmungsversuchen mal daneben liege,wäre ich Dir sehr dankbar für Aufklärung.
    LG,christianjohannes
  • Ulrich Schlaugk 20. Oktober 2013, 18:49

    @ Karl,
    kann auch Grauwacke sein, an einer Seite schimmert etwas Rot.
    Der Kellerwald steht um Frankenau auf Tonschiefer und Grauwacke.
    LG Ulrich
  • kgb51 18. Oktober 2013, 7:24

    Wie immer sehr gut fotografiert. Dieser Stein mit den Flechten ist schon besonders. Die konzentrischen Ringe mit Apothecien machen den Stein speziell. Auf mich wirkt der Stein eher wie ein Sandstein oder Grauwacke.
    LG Karl
  • Stefan Traumflieger 18. Oktober 2013, 6:25

    Flechten wirken auf mich meist weniger plakativ als Pilze, daher ziehe ich letztere vor. Der Kenner wird aber deinen Stein lieben und interessant ist er allemal - gut fotografiert, ein Unikat!
    VG Stefan
  • Ulrich Schlaugk 17. Oktober 2013, 23:50

    @ Ulrich,
    ich habe außer Pilzen auch Flechten fotografiert.
    Außer mir waren nur Pilzleute dabei.
    MfG Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 17. Oktober 2013, 23:39

    Das sind sehr typische (und sehr schöne) Exemplare von Porpidia crustulata.
    Wir haben vor einigen Jahren ebenfalls eine (Flechten-)Exkursion in den Kellerwald gemacht (und viele interessante Sachen gefunden).
    Ich hoffe, dass Du außer der einen, nicht nur Pilze gefunden und fotografiert hast.
    mfg Ulrich

    P.S. Wenn ich gewusst hätte, dass bei dieser Pilzexkursion auch Flechtenliebhaber dabei waren, wäre ich vielleicht auch angereist.
  • Natureworld 17. Oktober 2013, 23:33

    Ich dachte schon an außerirdische Schriftzeichen
    interessant
    lieber Gruß
    Doris

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Flechten Kellerwald
Klicks 418
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G3
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 0.6
Brennweite 45.0 mm
ISO 200

Gelobt von 1