Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Kontraste

Die kräftige Farbe des Helmlings kontrastierte sehr schön mit dem dunklen grünen Umfeld. An der Fundstelle - sehr mürbes liegendes Buchenholz - war es sehr dunkel. Ohne LED-Lampe hätte ich keine vernünftige Aufnahme machen können.


Canon Pro 1, Macrolinse; LED-Lampe

Kommentare 17

  • Daniela aus Franken 1. Oktober 2005, 0:12

    Sehr beeindruckend !
    Sind das feine Mycel-Fäden am Stielgrund ?
  • foto fex 27. September 2005, 7:36

    Ein Hammer!
    Gruß
    HH
  • Frank Moser 25. September 2005, 13:43

    @alle: Kann mich hier kurz fassen: Für Eure überaus lobenden Anmerkungen danke ich Euch herzlichst!
    Auch wenn Andreas das ein wenig anders sieht: Eine LED-Lampe ist für mich ein ebenso legitimes wie hilfreiches Instrument wie ein Blitzlicht oder Aufheller. Für mich steht also nicht die Frage, ob oder ob nicht solch eine Lampe angebracht ist, sondern wie ich sie einsetze - möglichst dezent. Zumindest versuche ich es.
    Ich halte alle Mittel für legitim, die zu einem guten Ergebnis führen - man sollte sie allerdings erwähnen. Insofern finde ich die making ofs von Stefan sehr gut.

    Eine ruhige und angenehme Woche wünscht Euch Frank.
  • Manfred Bartels 24. September 2005, 23:07

    Wieder ein echter Moser.
    Gut gemacht.
    Eine Aufnahme in Deiner Dir eigenen Stimmung.
    Hut ab.
    Gruß Manfred
  • Gerdchen Sch. 24. September 2005, 20:31

    wunderschön!
    LG Gerd
  • Ullrich Klemm 24. September 2005, 20:01

    Die Ausleuchtung ist sehr gut geworden,die Schärfe ist top.
    Gruß Ullrich
  • Walter A. Richter 24. September 2005, 18:58

    Ein erstaunlicher Farbverlauf im Stiel - oder sagt man da Stamm?
    Der Helmling muss sich aber einsam fühlen.
    Fast schon eine sphärische Aufnahme.
    Gruß
    Walter A. Richter
  • JörgD. 24. September 2005, 18:19

    HERVORRAGEND!!!
    Sone Aufnahme möchte ich mal machen...
    Zu gut für das VC. Obwohl da mal nach den
    Allerweltspilzen ein positives Beispiel
    hingehörte...
    Grüße
    Ded
  • Petra Sommerlad 24. September 2005, 16:49

    Wieder eine einfach grandiose Fotografie. Besonders in dieser Schlichtheit. lGPetra
  • Harald Andres Schmid 24. September 2005, 16:12

    Kann mich allem Lob nur anschliessen.
    Wunderschön.,
  • Wiltrud Doerk 24. September 2005, 15:14

    Unglaublich gut...! Bin beeindruckt! Klasse Schärfe und klasse Licht,
    lg Wiltrud
  • Burkhard Wysekal 24. September 2005, 13:39

    Den Pilz hast Du mit deiner Beleuchtungskunst meisterhaft gestaltet.Das Licht ist nicht zu stark gewählt,so das der natürliche Durchscheineffekt im Hutbereich voll zur Geltung kam.Auch die haarigen Strukturen an der Stielbasis wären sonst untergegangen.
    Bildaufbau und Schärfe sind ebenfalls optimal.
    Gruß Burkhard.
  • Marco Gebert 24. September 2005, 12:02

    Dafür aber mit LED eine umso bessere Aufnahme! Licht, Schärfe und Bildaufbau wie gewohnt absolut erstklassig.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Gudrun Ruf 24. September 2005, 10:46

    Sieht klasse aus. Als würde er selber leuchten.
    Liebe Grüße
    gudrun
  • Wolfgang Herrmann 24. September 2005, 10:23

    ...wieder in beneidenswerter "Moser Qualität" !!
    Gruß Wolfgang