Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Kontorhaus Duisburg

Kontorhaus Duisburg

1.155 3

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Kontorhaus Duisburg

Auf der Nordseite des Innenhafens, in unmittelbarer Nähe zum Schwanentor, errichtete der Unternehmer Carl Lehnkering 1889 einen sechsstöckigen Speicher für seine Getreidevorräte. Dieser brannte jedoch 1913 nieder. Noch im gleichen Jahr ließ Lehnkering ein größeres, elfstöckiges Gebäude errichten.
Nach einem radikalen Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes präsentiert sich an der Stelle heute ein helles und modernes "Kontorhaus" mit rund 8000 qm Bürofläche und einer beeindruckenden Stahl-Glas-Konstruktion an seiner Südseite.

Quelle : www.duisburg.de

Kommentare 3