Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Andreas Tsrebo


Free Mitglied, Dresden

Komplett entblättert ...

von den leidigen Gerüstfragmenten präsentiert sich die neue Elbquerung in Niederwartha.
Die Brücke ist mittlerweile komplett fertiggestellt, beidseitige Straßenanbindungen sind leider noch Fehlanzeige.... kommen aber - da pokern noch welche um ihre Schrebergärten ... :-)

Das Bauwerk ist Teil der neuen Staatsstraße S 84 zwischen Coswig und Cossebaude und wird von einem 77 Meter hohen Pylon mit 36 Seilen gehalten. Die Gesamtlänge der ersten Schrägseilbrücke Sachsens beträgt 267 Meter (davon sind 192 Meter Spannweite). Neben zwei Fahrbahnen hat die Brücke auch kombinierte Fuß- und Radwege und wird zu einer Verbesserung der Verkehrsbedingungen vor allem im Raum Coswig/Radebeul beitragen. So zügig (und auch geräuschloser als bei der Waldschlösschenbrücke) kann Brückenbau im Dresdner Elbtal ablaufen.

Auf der Schienenquerung im Vordergrund bespannt die neuwertige V 490 (VOITH MAXIMA CC 40 / 92 80 1264 004-3 D-HVLE) der haveländischen Eisenbahn am 20.06.09 ihren Holztransport auf Kbs Rungen-Stirnwand-Flachwagen Richtung Tschechien.

... wollte im Vorfeld eigentlich das Kraut entfernen, wäre aber doch zu riskant gewesen .... :-(

Einen sehr schönen "Blick" von PiMa kurz vor Vollendung des Bauwerkes findet man hier:

Kommentare 10

  • Christian Auerweck 28. Januar 2010, 18:57

    Schönes Bild!
    Gruß Christian.
  • PiMa 14. Dezember 2009, 10:04

    Was ich alles an Bildern während meines Urlaubs verpasst habe!
    Eine sehr gelungene Aufnahme! Die Formation der Wolken bilden das Tüpfelchen auf dem i !

    Viele Grüße...Pierre

    PS: danke für den Link ;o)
  • John Henry Deterding 20. September 2009, 20:47

    Die Sachsen sind eben auf Zack! Schöne Kombination aus alt und neu. Gruß John Henry
  • Bernd Thielbeer 6. August 2009, 18:50

    Fährt dieser Zug auch durch Nordhausen?
  • Frank Waßewitz 21. Juni 2009, 13:57

    Schönes Doku-Foto und sehr schön, dass Du uns noch gleich die Information mit lieferst.

    Grüße Frank
  • Thomas Reitzel 21. Juni 2009, 12:44

    Spektakulär in jeder Hinsicht, ob uns Brücke oder Lok nun gefallen oder nicht.
    Immerhin: Eisenbahn!
    Immerhin: Eine schöne neue Brücke!
    Gruß
    Tom
  • Hartmut Sabathy 21. Juni 2009, 12:22

    eine super Aufnahme Andreas, danke noch für die Zusatzinfos, die Lok sieht schon ungewöhnlich aus .-.vg Hartmut
  • Holm Riebe 21. Juni 2009, 8:57

    So liefern wir also Holz gen Osten? Immerhin mit der der Eisenbahn. Von der Lok habe ich noch nie gehört.
    Eine schöne Aufnahme von tadelloser Schärfe. Aber Unkraut wächst auch schon auf der neuen Brücke.
    Gruß Holm
  • Bickel Paul 21. Juni 2009, 6:38

    Sehr schöne Aufnahme, mit einer guten Erklährung dazu.
    Gruss Paul
  • Bernd Kauschmann 21. Juni 2009, 1:27

    Wieder ein feines Bild und informative Beschreibung. Die Brücke ist doch ein tolles Beispiel - für oder gegen Planwirtschaft ? Dabei hat man sicher viele Jahre geplant. Zu der Lok sag ich nix - da kommt auch nichts Gutes.
    VG Bernd