Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Petzold


Pro Mitglied, Islisberg

Komoran beim Trocknen der Flügel

Also geht es jetzt ein kleines Stück weiter in meiner Serie
über den Klingnauer Stausee (CH). - Die Komorane!

Leider kann ich die Komorane hier nur in einer sehr großen Distanz beobachten, da sie sich so in etwa
den größten Abstand zu ihrem schlimmsten Freßfeind, den Menschen suchen.
Anders ausgedrückt, die folgenden Aufnahmen entstanden alle auf eine Distanz von mindestens 400 m.
Ich schaue mal, was ich aus diesen aufnahmetechnischen "Gurken" noch so herausholen kann.
Denn auch 400 mm * 1,6 * (optional Extender) 2 können zwar viel bewirken, nur keine wirklichen Wunder!

Bei der vorliegenden Aufnahme bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich allenfalls die Helligkeit noch
einen Tick absenken sollte ...

Kommentare 1