Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
486 17

joasch


Basic Mitglied, Bochum

Kommentare 17

  • Andreas Pfanner 29. August 2017, 20:23

    Nach dem Lesen ein paar weniger Vorschreiber gebe ich auch noch meinen Senf dazu:
    Stimmt, ein wenig mehr Raum rundum wär angenehm. Aber soll Streetfotografie angenehm sein?
    Der Moment ist große Klasse, es ist hochinteressant die Personen, ihre Gesichter, ihren Ausdruck zu betrachten.
    Also einfach mal ein dickes Lob von mir. Ein sehr dickes.
  • zEpPoT 10. April 2015, 13:49

    da möchte ich mich doch den drei äußerst kritischen experten alter schule nun mal nicht anschließen. wenn alle protagonisten mit drauf sollten, ist's so o.k. .
    vielleicht hätte man auch noch zwei fotos daraus drechseln können, einmal das linke pärchen und einmal das rechte, natürlich jeweils mit dem dritten auf dem motobicicletta liegenden zeitgenossen.
    my two cents ...
    vlg z.
  • Analogdigital 28. März 2015, 11:41

    Unauffällig fotografiert , scheint keinen zu stören , lässig auf der Piaggio liegen , Top SW
  • Baffalo1 20. Januar 2015, 17:32

    Deine Sichtweise der Dinge und das Umsetzen ist bemerkenswert. Du machst das Spitze.
    Macht Spaß, deine Bilder zu betrachten.
  • Hertha Götz 21. November 2013, 18:18

    Das nennt man Leben und Leben lassen, herrlich gesehen. VG Hertha
  • Jan Kuba 23. Juni 2013, 0:16

    This is photography: many things happening at the same time inside one frame.
  • VON wARTENBERG 31. März 2013, 16:08

    Ich finde das super!
    Street-photography vom feinsten!
  • Jürgen W2 20. Dezember 2012, 21:54

    Ich auch. Drei Bilder in einem, alle gut.
  • christine frick 13. Dezember 2012, 12:53

    Was für Szenen , ich find das klasse !
    LG Chris
  • Gerhard Körsgen 15. Oktober 2012, 23:02

    In der Tat wäre das Bild charmanter wenn es links und rechts noch etwas mehr "Fleisch" hätte, aber generell finde ich die Komposition nicht schlecht.
    Vielleicht fast schon zu symmetrisch für ein street ?
    Die Zusammenstellung der Protagonisten bietet Raum für allerlei gedankliche Szenarien ...von daher spannend.
    Irritierend allerdings die seltsame Unschärfe...gerade ob der vielen Détails wäre diese hier Pflicht gewesen, etwas schade.
    Für mich überwiegt hier das positive.

    LG Gerry
  • Bilderflüsterer 3. Oktober 2012, 15:55

    Tendenziell wie Jott Uh, oben und unten ist der Schnitt OK, aber an den Seiten wirkt das Bild schon was eingeengt. Für ein Street oder eine Milieustudie darf schon was vom Umfeld mit aufs Bild, um Stimmung zu machen.

    Die technische Qualität (Unschärfeeindruck) mindert das Bild schon was, farbig würde ich das Bild gar nicht sehen wollen, weil Streets für mich in SW generell mehr Flair haben.

    Fazit: Technische Umsetzung verbesserungsfähig. Idee und Motiv gut (auch wenn ich O.K.50 zustimme, dass es auch schön käme, wenn die drei Motivteile eine Bezug zueinander hätten, aber bei einer ungestellten Situation kann man es sich nicht immer aussuchen).

    Der Bilderflüsterer
  • O.K.50 2. Oktober 2012, 23:03

    Sehr gutes Street - aus meiner bescheidenen und unerfahrenen Sichtweise.

    Kommunikation stimmt, aber es kommuniziert keiner der Akteure mit dem Anderen im Bild.

    Gegensätzlich und interessant.

    VG
  • Lockenkoenig... 2. Oktober 2012, 19:50

    es is nicht ganz scharf und mit farbe würds mir auch besser gefallen. aber bildaufbau und motivwahl sind perfekt...

    LG Locke
  • ChristianNenno 2. Oktober 2012, 19:19

    dito wico, dafür sind Bildaufbau, Situation und Titel wirklich klasse
  • wico thirteen 2. Oktober 2012, 17:57

    der titel passt ja wie die berühmte faust aufs auge...klasse
    die bildqualität kann mich nicht ganz überzeugen
    (leicht matschig unscharf)