Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Kommissar trifft Schurken

Frankfurter Buchmesse 2013

Charles Brauer (Ex-Tatort-Kommissar Brockmöller neben Manfred Krug) ist seit über 30 Jahren befreundet mit Josef Müller.
Auf der Buchmesse unterstützte Brauer die Buchpremiere "Ziemlich bester Schurke" – die Autobiografie des Millionenbetrügers Müller.

Dass der integere Schauspieler dem früher in der Münchener Schickeria als "Champagner-Müller" bekannten Honorarkonsul die Treue hält,
liegt zweifellos daran, dass sich dieser selbst einer Läuterung unterzogen hat.

Müller, seit seiner Jugend im Rollstuhl, macht durch clevere Geschäfte viele Millionen und vermehrt das Vermögen anderer, nicht immer legal.
Persönlichkeiten wie Charles Prince of Wales, Edmund Stoiber, Christian Ude, Geschäftsleute und viele Diplomaten suchen seinen Rat.
Er leistet sich Luxus, Bodyguards, das Leben eines Playboys. Irgendwann der Realitätsverlust: "Gier frisst Hirn." Er setzt Millionen in den Sand.

Bis er selbst von Partnern reingelegt wird, dies aber nicht beweisen kann und nun wegen Veruntreuung von zig Millionen belangt werden soll.
Müller taucht im Ausland unter falschem Namen unter, wird mit internationalem Haftbefehl gesucht, aber nicht gefunden.
Mit Beweisen für seine Unschuld in der Tasche stellt er sich dann doch den deutschen Behörden, die bis dahin schlampig ermittelt hatten.

Zu diesem durchaus mutigen Schritt bewog ihn eine spirituelle Erfahrung mit Gott, der ihm in der scheinbar ausweglosen Lage beistand.
Josef Müller war bis dahin alles andere als religiös gewesen. Aber aus eigener Einsicht wurde er geläutert.

Auf der Buchmesse sitzt da ein Mensch im Rollstuhl, der früher nur mit der High Society verkehrte und heute mit einfachen Menschen plaudert.
Nicht nur ich fand das Gespräch über seine spannende Lebensgeschichte sehr interessant und bewegend.
Verwundert es da noch, dass Charles Brauer (dem Müller früher die Steuererklärung machte) noch immer Josef Müller ein Freund ist?

http://ziemlich-bester-schurke.de/

Kommentare 2

  • Foto-Nomade 14. Oktober 2013, 1:45

    Ein großer Exkurs in Wort und Bild, Dieter.
    Deine Recherchen zu den Bildern sind wieder meisterlich, will sagen, gekonnt gemacht.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Foto-Nomade 14. Oktober 2013, 1:10

    Ein großer Exkurs in Wort und Bild, Dieter.
    Deine Recherchen zu den Bildern sind wieder meisterlich, will sagen, gekonnt gemacht.
    ~
    Danke zu

    LG von Foto-Nomade

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner PROMIs
Klicks 541
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A35
Objektiv Sigma 18-250mm F3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 4
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 30.0 mm
ISO 800