Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kolosseum

Foto nicht mit Stativ sondern aufgelegt mit Handauslösung.

Überall wird gebaut, große Teile vom Kolosseum sind abgehangen, die Bausubstanz außen wird zur "Verschönerung" abgestrahlt. Ja, ja der Fotograf hat es nicht leicht, d.h. Stelle suchen = laufen, laufen, laufen und die Füße schmerzen doch eh schon........Song anbei...und schönes WE Euch allen!

Passender musikalischer Anhang:
Paolo Conte - Happy Feet = 3:32 min.
https://www.youtube.com/watch?v=0s4DqJLotw0

Paolo Conte - Via Con Me = 3:48 min.
https://www.youtube.com/watch?v=lUP_fex2RaA

Paolo Conte - Via Con Me (HD) = 2:32 min.
https://www.youtube.com/watch?v=7KrzN_Nl5Po

Das „flavische Amphitheater“ wurde in den Jahren 69 - 96 n. Chr. erbaut, um den Wunsch des Volkes nach „panem et cicensis“ (Brot und Spiele) zu erfüllen. Das Kolosseum hatte etwa die Größe wie ein heutiges Fußballfeld. In 48 m Höhe waren vier Geschosse für die etwa 50.000 Zuschauer untergebracht. Die unterirdischen Gewölbe fassten die Käfige für die wilden Tiere.
Die eingesetzte Technik war für damalige Zeiten überwältigend, mechanische Aufzüge beförderten die Tiere in die Arena und die Arena war so gebaut, dass sie geflutet werden konnte und auf dem so entstandenen See Schiffsschlachten ausgetragen werden konnten.
Die Gladiatorenkämpfe waren gigantische gesellschaftliche Ereignisse, die oft Tage und Wochen dauerten und die ganze Scharen von Menschen aus allen Teilen des Reiches nach Rom führten.
Die letzten überlieferten Spiele fanden im Kolosseum 523 n. Chr. statt. Nach mehrmaligen Beschädigungen infolge von Erdbeben wurde das Kolosseum im Mittelalter als Festung benutzt. Heute ist das Kolosseum eine der Besucherattraktionen Roms und eine Station auf dem alljährlichen Osterkreuzweg des Papstes.
(Quelle Text: Rom - Reiseführer online - www.urlaub-rom.de / Staedtereise_Rom / )

Kolosseum
Kolosseum
Hans-Joachim Maquet

Rom - die ewige Stadt
Rom - die ewige Stadt
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 13

  • Sigrid Springer 1. März 2015, 10:27

    auch diese Aufnahme ist sehr gelungen und dann auch noch als Freihand

    LG Sigrid
  • E. Ehsani 25. August 2014, 15:32

    Klasse das Foto schaut stark aus.
    Ich wünsche Dir eine angenehme Woche
    LG Esmail
  • Heidi G. K. 25. August 2014, 9:07

    ich staune auch immer wie gut das doch auch ohne Stativ funktionieren kann, dein Foto ist der beste Beweis. Wunderbar mit diesem Licht zur blauen Stunde.
    Gruß Heidi
  • TheRealMonti 24. August 2014, 10:50

    Fantastisch schön und meisterhaft fotografiert und präsentiert. Mein Kompliment ! Eine absolute Hammer-Aufnahme in allen Belangen. Bestens fotografiert. Gruß Monti
  • Ulrich Kremper 23. August 2014, 22:54

    danke für die spannenden infos zu deinem bild.
    und kompliment für die attraktive perspektive, in der du dieses bauwerk zeigst.
  • BluesTime 23. August 2014, 19:04

    kolloseum kollosal
    super
    lg
  • UK-Photo 23. August 2014, 14:12

    Genial, ganz große Klasse, Hans-Joachim !!!!! LG Uli
  • Herbert W. Klaas 23. August 2014, 13:45

    Hans , eine sehr gute Nachtaufnahme zur Blauen Stunde ist Dir trotz Baugerüsten hast Du gemacht ! Die Sternchen um die Lampen gefallen mir sehr gut .Die Auto - Lichterspuren lassen sich bei solchen Fotos leider nicht vermeiden .
    LG Herbert
  • Gotti V 23. August 2014, 11:01

    Kollosal gut gemacht, mein Reisefieber steigt!!
    LG Gotti
  • Erwin Oesterling 23. August 2014, 10:38

    Hans-Joachim, mein erster Gedanke war, ich würde in der Fremde ja kein Stativ mit schleppen.
    Du hast gut still gehalten, sonst würden die Sterne nicht so gut leuchten. Sehr effektvoll die Lichter der Autos, tagsüber laufen hier nur Touris, gut abgepasst.
    Gruß Erwin
  • Steffen Nitzsche 23. August 2014, 10:06

    Danke, aber ist farblich und stimmungsvoll sehr gelungen
    Gutes WE
  • Martina Maise 23. August 2014, 9:42

    Hallo Hans-Joachim,

    WOW!!

    Eine wunderbare Langzeitbelichtung. Als Hauptmotiv das alte Kolosseum und im Vordergrund die neonfarbigen Lichschlangen - ein genialer Kontrast. Gefällt mir ausgezeichnet. ***TOP***

    Liebe Grüße
    Martina
  • wovo 23. August 2014, 8:43

    Sehr schöne Langzeitbelichtung am Kolloseum !