Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Kuhlmann


World Mitglied, Dortmund

Kokosnuss

Das Fitnessgetränk in der Recycling-Verpackung

Die meisten Nüsse werden vor Ort frisch verzehrt, das heißt eigentlich werden sie getrunken. Je nach Sorte schmeckt das Kokoswasser in ihnen mehr oder weniger süß und ist sehr erfrischend. Eine ausgewachsene, noch unreife Nuss enthält einen halben Liter dieser Flüssigkeit und ein durchsichtiges bis weißes Gelee.
Man gelangt an das Kokoswasser, indem mit der Machete ein Stück der Frucht abgeschlagen wird. Dadurch entsteht ein Loch, aus dem man trinken kann. Aus der anschließend halbierten Nuss kann man dann noch das süßliche Gelee herauslöffeln. Man nennt diese 6 bis 7 Monate alten Früchte auch "jelly nuts". Sie werden oft auf der Straße verkauft und serviert.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Thailand
Klicks 3.883
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 8.8 mm
ISO 400