Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kokopelli Balloon

Kokopelli Balloon

686 6

Matthias Moritz


Community Manager , Hambergen

Kokopelli Balloon

"He of the singing reed,
He of the sacred seed,
comes to assure the fertility
and good fortune of our people."
- Linda Lay Shuler -



Mesilla Valley Balloon Ralley 2004
Las Cruces, New Mexico

Die geisterhafte Silhouette des außen aufgenähten Kokopelli beim Blick in die Ballonhülle, die von mehreren Helfern sorgfältig aufgefaltet und gehalten wird, bis das Gebläse seine Arbeit vollendet hat und die Flamme des Brenners die Luft erwärmt. Dann erst richtet sich der Ballon zu seiner majestätischen Größe auf....

Kokopelli ist eine Gestalt aus den Legenden der "native americans". Eine Mischung aus Casanova, Eulenspiegel, Medizinmann, und Musiker, der nicht nur touristisch vermarktet wird, sondern dem auch heute noch eine hohe Bedeutung bei den Völkern des amerikanischen Westens beigemessen wird.

17.Januar 2004, Samsung Digimax 420, ISO 100, Blende 8, 1/600 sec.

Kommentare 6

  • as-photographie 5. Februar 2004, 10:11

    Hallo Matthias,
    tolles Foto und nebenbei hab ich endlich auch mal etwas über die Bedeutung des Kokopelli erfahren.
    Gruß Alex
  • Matthias Moritz 18. Januar 2004, 17:42

    @ alle: "Danke!" für Eure Anmerkungen! Update 18.01:
    Ich war heute noch mal dort und habe diesen Ballon, der dem Koko Roco Hot Air Balloon Team gehört, von außen betrachtet. Der aus Silberfolie bestehende Kokopelli (Foto kommt nach...) ist über drei Meter groß! Auf dem Foto (Ausschnitt) verteilen sich so ca. 18 qm Ballomseide.
  • Nicole Zuber 18. Januar 2004, 7:47

    Hi Matthias, Ganz toll diese Serie! Sie gibt Lust auf mehr... Von Farben her und Bildaufbau, ist sie rein fantastisch. Bravo und bis bald. LG
  • Birdies Landscapes 18. Januar 2004, 0:23

    stark... also ich hab gleich gewusst, wo du die aufnahme gemacht hast ( kerstin hats mir verraten )
    stark und einfach eine klasse idee. musstest du aber schnell wieder schauen, das du wegkommst. aber hat sich echt gelohnt.
    lg birdy
  • Matthias Moritz 17. Januar 2004, 23:18

    @ Thomas: die Hell-Dunkel-Verteilung liegt in der Natur der Sache verborgen: ich habe in die Ballonhülle eines Heißluftballons (s.o.) hinein gegen die aufgehende Sonne fotografiert.

    Ich hatte auch nicht mehr viel Zeit, mit der Kamera rumzuwerkeln, weil der Gasbrenner gerade zum Zünden vorbereitet wurde. Besser, man ist dann nicht so nah dran.......
  • Thomas Winterle 17. Januar 2004, 23:12

    Nicht perfekt (Hell-Dunkel-Verteilung), die menschliche Neugier reizt jedoch zum näheren Betrachten (Frage: Was ist das eigentlich ?)