Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus Merkert


Free Mitglied, Frechen

Kohlebunker

Ca. 600000 Tonnen Kohle werden im Kohlebunker (links hinten erkennt man die Kohlehügel) permanent zwischengelagert. So wird sichergestellt, daß die
Kraftwerke bei einer Betriebsstörung im Tagebau weiterhin Strom
produzieren können.

Der Großteil der geförderten Kohle wird allerdings auf Züge des
Tagebaubetreibers geladen.

Kohleverladung
Kohleverladung
Markus Merkert

Kommentare 0