Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kohle und Schwefel........

Hier trafen sich 2 Extreme,welche erstmal licht und durchzeichnungsmäßig unter einen Hut gebracht werden mußten. Das war ein merkwürdiges Gefummel zwischen Abschattung und Aufhellung. Kann nur hoffen,daß mich keiner gesehen hat.....-)). Das andere Extrem war die Gegensätzlichkeit zwischen den beiden "Naturprodukten" ,welche aus verkohltem Eichenholz und einem quicklebendigen Schwefelporling bestanden.

Nikon Coolpix 5700 ...Aufhellung , Abschattung ,Stativ und mulmiges Wetter.......(ich hoffe auf Regen)

Zur Übersicht mal die ganze Geschichte....

Kommentare 35

  • Hartmut Pflumm 25. Juni 2008, 7:08

    Eine hervorragende Arbeit. Die beschriebenen Probleme nehme ich Dir gerne ab. Dass Du sie sehr gut gelöst hast, sieht man. Besonders gefallen mir die Farben des Pilzes und wie sie im Kontrast zu dem verkohlten Holz stehen.

    Gruß Hartmut
  • René Peters 27. Mai 2008, 21:54

    Die Wirkung des Gelbs mit der Kohle ist schon klasse und sehr gut festgehalten.
    VG René
  • Erhard Ammann 19. Mai 2008, 16:45

    faszinierend, diese Gegensätze, ein Top Bild
    VG Erhard
  • Burkhard Wysekal 18. Mai 2008, 11:36

    @Alle,herzlichen Dank für die Begutachtung meiner Blitzgeschichte.....:-)).
    LG, Burkhard.
  • Wiebke Q-F 18. Mai 2008, 0:42

    Was soll ich sagen, ist schon alles gesagt. Doch , mir fällt noch was ein: ich bewundere die echte, natürliche unverfälsche Farbwiedergabe bei deinen Fotos.
    LG wiebke
  • Marianne Schön 17. Mai 2008, 23:12

    Ein Meisterwerk von Dir...
    Zum Glück wächst dieser Porling in Deiner Nähe.
    NG Marianne
  • Beat Bütikofer 17. Mai 2008, 20:54

    Schon genial, dass solche Bäume in deiner Gegend stehen bleiben dürfen und du weisst die Gelegenheit zu einem hervorragenden Bild zu nutzen. Das Ganze finde ich schon fast unbeschreiblich schön.
    Gruss Beat
  • Jürgen Jogwick 17. Mai 2008, 20:50

    Hallo Burkhard,
    für mich ist die Ausleuchtung GENIAL.
    eine absolut gelungene Arbeit.
    LG Jürgen
  • Hubert Schmid 17. Mai 2008, 20:41

    Du hast die Feinheiten einer solch schwierigen Aufnahme voll im Griff LG Hubert
  • Joachim Kretschmer 17. Mai 2008, 16:27

    . . danke Burkhard . . .
    Meine Schwefelporlinge hat einer geerntet . . . mit samt den Käfereiern . . . da kann ich nur sagen: "Viel Spaß" . . . . die Käfer legen jetzt ihre Brut in die Reststummel der Pilze . . . VG, Joachim, die Koffer sind gepackt.
  • Hans Fröhler 17. Mai 2008, 15:23

    Von Deinen Künsten in Bezug auf das richtige Licht für Deine Motive kann man nur lernen.
    Sagenhaft gut auch dieses Bild wieder.
    LG Hans
  • Frank Moser 17. Mai 2008, 12:51

    Junge - wirklich gut. Den riesigen Dynamikumfang hast Du bestens gemeistert, Farben und Schärfe stimmen. Der Ausschnitt ist einwandfrei gewählt.
    Es gibt nichts, was ich bemängeln oder "bemosern" könnte, ohne kleinkariert zu wirken.
    Bis jetzt habe ich 2 Exemplare gefunden - beide ca. 2,5 - 3m hoch. Bei Gelegenheit zeige ich sie - wenn die Flut der Schwefelporlinge etwas zurück gegangen ist! :-)

    Mein Rechner funktioniert jetzt zwar besser, aber ich komme nicht in die fc, weil er - warum auch immer - keine cookis akzeptiert. Hab schon alles probiert.
    Nun muss ich halt mit dem Notebook ins www. - ist aber etwas umständlicher.

    Schönes Wochenende wünscht
    Frank.
  • Tobias Günnemann 17. Mai 2008, 12:11

    Ganz, ganz tolle Serie präsentierst Du hier! Was so ein Blitz alles hervorbringt! Gefällt mir sehr gut!

    LG,

    Tobias
  • P r i s m a 17. Mai 2008, 11:50

    Das ist ganz stark, die Samtigkeit des Pilzes
    kommt voll zum tragen in Deiner Aufnahme,
    klasse auch die Bildgestaltung und der Bildschnitt,
    die Kontraste mal wieder vom allerfeinsten.
    Gefällt mir sehr gut Deine Aufnahme, besonders
    auch die Leuchtkraft die von ihr ausgeht.
    liebe Grüße Marianne
  • Burkhard Wysekal 16. Mai 2008, 22:51

    @Joachim,so ganz dient die Holzkohle ja nicht dem Wachstum der Schwefelporlinge. Vielmehr hat der Blitz eine schwere Schädigung am Baum hervorgerufen,welche ein Eindringen der Sporen ermöglichte. Die Kohle nimmt er wohl billigend in Kauf........:-)).
    LG, Burkhard.