Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Juri Rabiner


Free Mitglied, Köln

Kölner Elend

Gegenüber der Oper aufgenommen.

Kommentare 7

  • Ulrike B. B. 22. August 2008, 9:57

    Das ist die Wirklichkeit. Was dahinter steht, wieviel persönliches "Verschulden" oder welchen Anteil die Gesellschaft an ihr hat, kann das Foto nicht belegen. Aber das Ergebnis dokumentieren schon, und das tut dieses Bild hier auf die allerbeste und eindringlichste Weise ...

    LG, Ulrike
  • Bjoern Kupper 5. Juli 2008, 20:43

    Sehr gut, dass manche solche Bilder zeigen! Man wird zwar oft angegriffen aufgrund solcher Motive...aber sie sind dennoch überall vorhanden! Besser mal hinsehen als übersehen!!!
    +
    +
    +
    LG
    Björn
  • Juri Rabiner 5. Juli 2008, 3:54

    Ich geb dir recht, dies hat nicht viel mit Politik zu tun,
    man sollte dennoch nicht verallgemeinern, was du erlebt hast ist eine Seite von vielen, ich erinner mal an Charles Bukowski...

    grüße
  • scheinbar Unscheinbar 22. Juni 2008, 23:18

    Jeder "man" kann in Sachen Armut sicher sofort nicht nur reden, sondern auch tun z.B. regelmäßig ein paar Stunden für Ehrenamts-Aktionen wie "die Tafel" etc.

    Der Herr hier zieht offensichtlich eine sommerliche Grasunterlage einer harten Bank oder Liege im Bahnhof etc. vor - seis ihm gegönnt - vielleicht gibts ein paar großzügige Spenden für das leibliche Wohl von einigen Passanten mit Herz noch dazu...
    s.U.
  • Berry65 20. Juni 2008, 11:43

    da hat sich einer abgeschossen, armut sehe ich nicht unbedingt in dem bild. elend aber schon!
    trotzdem bin ich aber der meinung der vorredner, dass man etwas gegen die verarmung der gesellschaft tun sollte!
  • Yves Molinero 19. Juni 2008, 12:47

    Der Meinung bin ich auch, aber laut neuesten Aussagen soll man doch mit 40€ brutto am Tag auskommen. Solche Aufnahmen müsste man unseren "Volksvertretern" mal dutzende unter die Nase halten.

    Aber davon mal abgesehen ist das Foto an sich sehr gelungen. Wirkich sehr ausdrucksstark.

    lg Yvonne
  • Thorsten Hedrich 19. Juni 2008, 12:22

    Dem kann ich mich nur anschließen.
    cg T.H