Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter K.


Pro Mitglied

Knutschkugel.....

..hieß der eine Hund, eine putzmuntere Rasselbande. Montag diese Woche in der Römerstadt Ladenburg am Neckar. War ein herrlicher Tag.

Gerade recht, um sich mit Freunden, die man über die FC kennenlernte, Herwiga und Hans, nach einigen Jahren wieder mal zu treffen. War schön mit Euch zu ratschen, und die liebe Petra war natürlich auch mit von der Partie. Die Zeit verging wie im Fluge.

Und abends das Schmankerl, auf dem Parkplatz öffnete Petra den Kofferraum ihres Laubfrosches und legte die Fotoausrüstung samt Autoschlüssel hinein. Klappe zu, Schlüssel drin !! Dann kamen praktikable Vorschläge, es fehlte nur den armen Laubfrosch mittels einer Haftladung zu öffnen. Die einfachste Lösung gewann schließlich die Oberhand, so kam ich diesen Tag überraschender Weise nach "Waibscht", wo der Zweitschlüssel bereit lag. Tja, bei mir ins Auto rein und es sprang nicht an, toll, echt toll.........;-) Charly half meinem fahrbaren Untersatz dann mit einem Startkabel auf die Sprünge. Mit Petra wieder zurück nach Ladenburg, wo sich der Laubfrosch öffnen ließ. Ein etwas, wie soll man sagen "seltsamer Abschluss" eines wunderschönen Tages mit lieben Freunden.


hasch mich...
hasch mich...
Petra-Maria Oechsner

Kommentare 41

  • Günter K. 22. Juni 2014, 18:55

    der halter stemmte sich mit seiner ganzen Körperkraft gegen den ziehenden burschen ;-)
    lg günter
  • Katzerl 22. Juni 2014, 18:17

    ja bei einem Rottweiler braucht man schon ein bisschen Kraft!
    aber es sind großartige Hunde!
    LG Hanni
  • Manuel Gloger 22. Mai 2014, 12:55

    Der arme Kerl kann nur mit sanfter Gewalt vonseiner Freunden getrennt werden. Man darf eben nicht immer so wie man gerne möchte. ;- )

    Die Story klingt sehr nach Murphy´s Law: Was schief gehen kann, geht auch garantiert schief. Wie gut, das man so gute Freunde hat, die sich gegenseitig helfen und aus einer Notlage befreien.

    Hauptsache ist, dass ihr trotz allem einen schönen Tag zusammen verbracht habt.

    LG Manuel
  • Anne Rudolph 16. April 2014, 13:15

    nette Story und eine süße Bande
    lg anne
  • Rob. Mueller 15. April 2014, 21:43

    @Günter.......es gibt da eine kriminelle Vereinigung....NEIN...nicht die Hells Angels..sondern der ADAC *g...da wird ihnen geholfen:-)
    Aber ein Ausflug nach Waibscht ist ja nicht zu verachten.....und zu guter letzt gab es ja ein Happy End!
    LG
    Robert
    ( lass dir mal nen zweitschlüssel machen*g)
  • Helga Jobst 11. April 2014, 18:55

    Bei deser Rasselbande fehlt nur unsere Lira!
    Sie würde toll ummischen und kein Hund steht mehr so ruhig herum, einschließlich der Herrchen und Frauchen. Auch dieses Herrchen muss schon mit einigem Krauftaufwand seinen Rotweiler im Zaum halten.
    Eure Erlebnisse hören sich im Nachhinein sehr lustig an und ihr werdet den Ausflug sicher nicht so schnell vergessen !
    L.G Helga
  • Monika Tugcu 11. April 2014, 13:35

    Mir scheint,dass das "Herrchen "seinem Kugel unter Zugzwang das Knutschen verbieten will.
    Wie gut,dass ihr zum Abschluss dieses tollen Tages nur FAST auf den "Hund gekommen" seid. :-)
    Grüßle Monika
  • Günter K. 11. April 2014, 10:53

    hi herwiga, hi hans, schön dass ihr mal wieder reinschaut. die vierbeinigen jungs sorgten für die beste unterhaltung, vor allem die kurventechnik des kleinen wirbelwindes war beeindruckend.
    ja, der treff mit euch war prima, wieder mal hemmungslos ratschen, hat richtig spaß gemacht. bei gelegenheit gerne wieder. wäre klasse.
    viel spaß in bexbach an der saar, und schönes wetter und alles was so dazu gehört auf eurer tour so quer durch die republik. ;-)
    liebe grüße günter
  • Hans Pondorfer 11. April 2014, 10:06

    schön diese Szene bei Dir und Petra nochmal zu sehen, ja es war sehr lustig und mit euch wieder einen Stroll durch Ladenburg zu machen. Wer hätte das beim Abschied gedacht, daß da noch so eine lange Story draus wird.
    Beim Betrachten dieser lustigen Hundemeute scheint die Zeit still zu stehen und wir haben den Ausflug mit euch Beiden voll genossen.
    Liebe Grüße (im Moment aus Bexbach/Saar)
    Hans & Herwiga
  • Doris H 11. April 2014, 9:28

    immer wieder schön und vergnüglich derartige freu(n)des fc geschichten zu hören. ich erinnere mich auch noch an die beiden. so schön wenn der kontakt zwar bisweilen locker wird, weil einem der alltag fordert, letztlich aber doch nicht abreißt.
    für meine laika habe ich ein wunderbares hundehotel gefunden an das mich dein bild erinnert. sie schaute zwar beim ersten kontakt mit all den hunden so fragend und ein wenig ängstlich wie der beige spitz hinter dem großen braunen, aber es tut ihr gut. ,morgen zur geburtstagsfeier "unseres" stefans werde ich sie über nacht wieder dorthin geben.

    lg doris
  • Albi 09 10. April 2014, 23:10

    Hier hat der Hundehalter alle Hände voll zu tun, um den Rottweiler zu bändigen, der es offensichtlich auf die "Knutschkugel" abgesehen hat, die schon geistesgegenwärtig auf den Angriff vorbereitet zu sein scheint.
    Unsere Peggy spielt auch immer die starke "Frau", wenn sie auf ihre "Lieblinge" trifft, aber ich kann sie zum Glück immer bändigen. ;-)
    Schade, dass der schöne Tag und das Treffen mit einer etwas unschönen Überraschung geendet ist, aber Ihr habt die Situation mit Humor gemeistert und die Batterie Deines Autos ist jetzt für alle Situation wieder startklar. :-)
    Übrigens, bevor ich es vergesse...ein schönes Pano dieser Hundebegegnung.
    Liebe Grüße,
    Albi
  • Redpicture 10. April 2014, 20:56

    ein erlebnisreicher tag :)).
  • Marina Luise 10. April 2014, 8:22

    Günter - da gebe ich dir Recht - ich hätte auch nicht in der Situation des Menschen mit dem Rott an der Leine sein wollen, den er kaum halten kann!
    Schlimm, wenn man dann andere Hundebesitzer bittet, ihren Hund an die Leine zu nehmen und die dann gemütlich erzählen, dass ihrer "nix macht"! :((
  • LauraFlorence 10. April 2014, 2:22

    Lach .. nicht das man so einen Abschluss unbedingt braucht .. aber andererseits .. schön, wenn man in so einer Situation nicht allein ist .. die Story mit dem Schlüssel kam mir nämlich bekannt vor :-)) Knutschkugel .. das war sicher einer von den größeren .. die sind nämlich .. entgegen ihrem schlechten Ruf .. meist total verschmust :-))
    LG Laura
  • Petra-Maria Oechsner 9. April 2014, 21:50

    @günter
    yepp...da war ich auch dabei...:-)
    ist wirklich immer was los..auf der wies`n...:-)
    lg petra
  • Günter K. 9. April 2014, 21:42

    @marina, ja die Haltung von Tieren ist toll, sie geben mehr zurück als man..... was leider immer mehr in den Hintergrund zu treten scheint, ist die Verantwortung für solche wesen...........
  • Marina Luise 9. April 2014, 21:39

    Wie toll - wenn man einen Hund oder eine Knutschkugel hat, die nicht nur Menschen sondern auch Hunde knutschenwert findet und sich nicht nur mit ihnen fetzt! :(
    Kaspar ist das Antibeispiel! :(
    Ach ich liiiebe solche Szenen!!! *seufzzzz*
  • Günter K. 9. April 2014, 21:37

    ouh Petra, du nochmal ;-)
    die Stadtväter haben damals mit der Ausrichtung landesgartenschau eine wegweisende und kluge entscheidung getroffen. da ist eigentlich immer was los. warst du mal mit dabei wie die jungs da mal auf der wiese saßen und trommelten ??
    genau und der schalkhafte Kobold schob abends überstunden. aber es "klappte" dann alles noch wie an schnürchen ;-)
    lg günter
  • Petra-Maria Oechsner 9. April 2014, 21:20

    so..ich noch mal.....-))
    ladenburg hat mit diesem großzügigen gelände und den wiesen am neckar wirklich ein tolles naherholungsgebiet geschaffen...
    ich erinnere mich auch gerne an das alljährlich statt findende drachenbootrennen...aber eben auch dieses weit läufige wiesengelände ist toll, auf dem gepicknickt und fußball gespielt wird...die hundebesitzer ihr stelldichein haben und die hunde nach herzenslust tollen können...
    und da gibt es immer ein paar gute "schüsse"....und vor allem spaß, den kleinen und großen flitzern zu zuschauen...
    hat richtig spaß gemacht..der tag mit euch ...:-)
    unsere odyssee der nachhausefahrt war dann so eine sache für sich....ich tippe ja auf einenn kleinen schalkhaften kobold, der sich kaputt gelacht hat...
    aber es ist ja alles gut gegangen und um mit e.t. zu sprechen...wir kamen alle..."nach hause"....-)))
    lg petra
  • monro Monika Rohlmann 9. April 2014, 20:03

    Was für eine Geschichte.... (ich hoffe, da folgen noch dokumentarische Bilder *fg*)
    Auf jeden Fall ward ihr "ordentlich" unterwegs...mal hin, mal her....
    So etwas kann Freunde außerdem nicht aus der Ruhe bringen....
    LG Moni
  • Iris Linder 9. April 2014, 19:56

    Das Leben bietet die verrücktesten Situationen, so bleibt es spannend. Dein Hundebild gefällt mir :-),
    lG iris
  • Ruth U. 9. April 2014, 19:07

    So kommt manchmal eins zum andern, aber letztendlich hat dann ja doch alles geklappt und man sagt sich: es gibt Schlimmeres ... aber es gibt auch Schöneres, so ein Bild wie dieses z.B. da versammelt sich ne ganze Hundemeute auf einem Panorama, herrlich die Szene, herrlich die Blicke von den beiden links, der eine wirkt sehr aufmerksam, der Kleine daneben hat einen etwas genervten oder ängstlichen Ausdruck und der Schäferhund hat keine Lust mehr: ich hau jetzt ab hier, die sind ja stinklangweilig und viel zu brav, mit denen kann man ja nicht mal spielen.... denkt er und macht sich davon ... und der große Kerl, ist das ein Rottweiler? der ist schwer und stark, da muss Herrchen ordentlich ziehen und Kraft anwenden, um ihn zum Gehen zu überreden, aber so ein großer Hund hat auch Verpflichtungen, er ist ja ein Hütehund und muss auf die anderen aufpassen.
    LG Ruth
  • Urmel57 9. April 2014, 17:07

    die Alternative wäre gewesen, den ADAC anzurufen ;-)))) Also, Knutschkugel als Hundenamen ist köstlich. Ich tippe mal auf den hellbraunen mit dem unschuldigen Blick.
    LG
    Urmel57
  • Bärbel7 9. April 2014, 15:59

    Eine schöne Geschichte zu der Aufnhme - Ende gut alles gut! Gruß Bärbel
  • i.67 9. April 2014, 13:48

    Eine Tour mit Hindernissen .... Oh je.

    Das ist mal eine bunte Mischung - der Blick des wuscheligen Kerlchens ist unnachahmlich - so süß, bestimmt ist er derjenige, der Knutschkugel heißt, oder??
    Man könnte meinen, er schämt sich in Grund und Boden wegen der dicken Wurscht, die er im Rasen hinterlassen hat.
    Aber wenn man genau hinsieht, merkt man dann doch, dass es nur die Schwanzspitze des Labradors ist ...
    und er hat wohl mehr als ein bisschen Angst vor dem Riesen an der Leine. Hätte ich auch! :o))

Informationen

Sektion
Klicks 467
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv AF-S VR Zoom-Nikkor 70-200mm f/2.8G IF-ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 140.0 mm
ISO 640