Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kloster-Ruine I

Marienthal – Ahrtal

Ich bin 200m von dieser Ruine aufgewachsen, habe mit 15 Jahren
das Fotografieren begonnen und es nie für nötig gehalten sie mal
abzulichten, oooooh wie blind kann man nur sein………………….
Dieses habe ich jetzt geändert, mit einer Foto -Tour, zusammen
mit Jens Peltzer in und um die Ruine.
Eine schöne Tour war es, hat viel Spaß gemacht, einfach klasse.
Es folgt eine Serie von Bilder rund um die Ruine.

Kommentare 7

  • Werner Winkler AW 27. August 2012, 21:18

    Jou Carin, glaube ich Dir......................

    Daat sinn dee Därnerer........, die vereinnahmen,
    wenn's gut ist, schon mal gerne die Marienthaler,
    sonst wollen sie mit den Nachbarorten nichts
    zu tun haben :-)))

    Natürlich bin ich ein Marienthaler!!!

    LG
    Werner
  • myart 27. August 2012, 18:19

    .....siehe Speisekarte ,wie bereits erwaeht-))))
    Schmunzelnde Gruesse
    Carin
  • Werner Winkler AW 25. August 2012, 22:37

    @myart,

    äää, Bäcker im Ort, nee nee,
    Marienthal so aus de Lameng berichtet, 18 Häuser,
    89 Einwohner, 5 Gastronomen, 3 Straßen, 2x Müllabfuhr,
    2xverschiedene Hundesteuer, Post(Brief) aus Dernau,
    Telefonnummer aus Ahrweiler, aaaaber kein Bäcker und
    keine sonstige Firma in Marienthal, glaub es
    mir, von einem Aborigines berichtet!!!


    LG Werner
  • Addi Beck 25. August 2012, 22:27

    Bestimmt sind einige gute Fotos wie dieses dabei herausgekommen.
    LG Addi
  • myart 25. August 2012, 22:14

    bißchen schraeg ist es schon aber passt irgendwie zum Kloster Mariental.
    ..der selbstgemachte Kuchen ,der manchmal auch vom Bäcker im Ort ist ,so steht es jedenfalls auf der Speisekarte .
    Über Geschmack laesst sich streiten .

    Bestimmt ein durchaus interessanter Rundgang..der Weg gehrt aber auch etwas oberhab am Rotweinwanderweg weiter ...bin gespannt auf mehr .
    lg
    carin
  • Werner Winkler AW 15. Mai 2007, 13:07

    @Stefan,
    nein, Absicht war es nicht, habe das Bild nicht
    verändert, die Kirche selbst ist unter dem
    Gesichtspunkt sehr schwer zu fotografieren, auch die
    andern Bilder. Bei diesem Bild sollte unbedingt
    die Mauer rein, links die Spitze der Kirche im Blau
    stehen, die Fenster-Rundbögen auch im Blau
    und besonderst der innere Rundbogen auch im Blau
    stehen. Dabei sind mir dann die Linien weggelaufen, im
    Besonderen die Mauer links und rechts gehen vollends
    in die Perpektive und bringen jede ihre eigene Schräge
    ins Bild.
    Ich habs mal so gelassen, es stört mich im Moment
    nicht wirklich, werde vielleicht mal gerade ziehen, so
    das die Kirchenoberkanten waagerecht ist, der Rest
    bleibt dann trotzdem rel. schräg.

    VG
    Werner
  • Stefan Quink 15. Mai 2007, 12:38

    Na, da bin ich ja mal gespannt, da kommt ja richtig was in den Ordner.
    Was mir hier jedoch auffällt, es gibt keierlei gerade Linien in diesem Bild, weder waagerecht, noch senkrecht.
    Ist das Absicht?
    LG
    Stefan