Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kloster - Impressionen aus dem Kloster Zwiefalten - eines meiner Lieblingsmotive

Kloster - Impressionen aus dem Kloster Zwiefalten - eines meiner Lieblingsmotive

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Kloster - Impressionen aus dem Kloster Zwiefalten - eines meiner Lieblingsmotive

Der Innenraum des Langhauses besteht aus einem großen Schiff und vier Wandpfeilern, zwischen die Kapellen mit Emporen eingezogen sind. An den Pfeilerstirnen stehen jeweils zwei kolossale Stuckmarmorsäulen mit goldenen korinthischen Kapitellen. Die Querarme, die auf Grund ihrer geringen Tiefe fast wie Kapellen wirken, haben abgeschrägte Ecken. Über der Vierung erhebt sich eine Kuppel. Der Mönchschor wird durch einen prächtigen Gitter-Lettner vom restlichen Raum getrennt. An diesen schließt sich in gleicher Breite der Hochaltarraum an, was diesen sehr groß wirken lässt
Alle Decken sind mit in Gold gefassten Fresken ausgestattet. Besonders bemerkenswert ist das Hauptfresko am Tonnengewölbe des Langhauses, das die Krönung des Schaffens von Franz Joseph Spiegler und den Höhepunkt der Deckenmalerei des Rokokos darstellt. Es ist nach einem Fresko in Würzburg das größte Fresko Süddeutschlands. Das gesamte Freskenensemble stellt das Leben der Mutter Gottes Maria dar.
Offener Beichtstuhl in Form einer Grotte
Jede Kapelle ist mit einem, die Querarme mit je fünf barocken Altären ausgestattet. Vor dem Chorgitter steht der Gnaden- oder Kreuzaltar. Er zeigt das Gnaden- und Wallfahrtsbild Zwiefaltens, die Figur Unserer Lieben Frau, die um 1450 von Michel Erhart gestaltet und von Johann Joseph Christian barock überarbeitet wurde.
Der Kirchenraum wird auch durch die Kanzel-Ezechiel-Gruppe und den Hochaltar geprägt. Die Kanzel-Ezechiel-Gruppe von Johann Joseph Christian befindet sich an den Pfeilern, die vom Langhaus in die Vierung überleiten. Auf der linken Seite befindet sich im Zentrum eines Baldachinaufbaus der Prophet Ezechiel, der auf die Kanzel zeigt. Auf ihr ist die Vision vom Totenfeld mit Totenköpfen, Skeletten und verwesenden Leichen dargestellt (Ezechiel 37,1-3). Der Kanzelfuß ist als Baum der Erkenntnis dargestellt. Über dem prächtigen Rokokoschalldeckel ist der gekreuzigte Jesus dargestellt

Kommentare 22

  • Herlinde 30. Oktober 2013, 20:31

    eine fantastische Aufnahme von dieser Innenansicht.
    LG. Herlinde
  • Die Mohnblumen 30. Oktober 2013, 4:10

    Es ist schon wahnsinnig, was die Künstler dort geschaffen haben.+++
    Liebe Grüße
    Heike & Karl-Heinz
  • Trautel R. 28. Oktober 2013, 17:19

    sehr gut fotografiert, sehr deutlicfh ist jedes einzelne detail.
    lg trautel
  • TacitusRomeo 28. Oktober 2013, 12:16

    Schöne Detailaufnahme.
    VG
  • ARTURO MEDINA 28. Oktober 2013, 10:17

    Fantástica photo y muy bien realizada
    Un saludo y buena semana
  • Karin und Axel Beck 28. Oktober 2013, 6:30

    Klasse wie du dies zeigst... sehr schön wie du diesen Bildausschnitt gewählt hast.
    LG
    Karin und Axel
  • SYLKON 27. Oktober 2013, 23:43

    Sehr schöne Aufnahme,Präsentation und Interessante Info.
    LG Sylkon
  • Otto Krb 27. Oktober 2013, 22:35

    Eine Detailaufnahme, die viel zu erzählen vermag...ich komme mit dem Schauen gar nicht nach...
    LG, Otto
  • hollymerry 27. Oktober 2013, 21:44

    wow, sehr schön +++
    lg monica
  • Norbert REN 27. Oktober 2013, 20:57

    Sehr viel Tod, Krankheit und Verderben.
    Dargestellt um den Menschen Angst zu machen, und sie fest in den Schoß der Kirche einzubinden.
    LG. Norbert
  • KHMFotografie 27. Oktober 2013, 20:37

    ... ganz grosse klasse++++

    LG. kalle
  • Diana von Bohlen 27. Oktober 2013, 20:33

    huuuu, da sind ja gruselige Szenen dargestellt ! :O

    aber Du hast sie in bester Schärfe festgehalten !

    LG Diana
  • Reinhardt II 27. Oktober 2013, 20:05

    Hat was ****
    VG Reinhardt
  • Jimbus 27. Oktober 2013, 19:32

    sehr gute Detailaufnahme

    lg Detlef
  • Wolfgang Weninger 27. Oktober 2013, 19:23

    so wie du das zeigst, ist das schon fast zu viel an Kunst, was man hier betrachten kann
    Servus, Wolfgang
  • mohnblüte69 27. Oktober 2013, 19:13

    sehr detailreich.... gibt hier viel zu entdecken...klasse abgelichtet


    ...komm gut in die neue woche... bis dahin, lg diana
  • Doris Hellwig 68 27. Oktober 2013, 19:08

    eine sehr schöne aufnahme***
    liebe sonntagsgrüße, doris
  • Rosetta4 27. Oktober 2013, 19:06

    Sehr schöne Aufnahme, man erkennt viele Details.
    Die Szenerie ist schon makaber.
    Dankeschön für die ausführliche Info.
    Liebe Sonntagsgrüsse, Rosetta
  • Vitória Castelo Santos 27. Oktober 2013, 18:33

    EXCELLENTE Aufnahme gefällt mir sehr gut !
    LG Vitoria
  • Kurt Hürzeler 27. Oktober 2013, 18:25

    Ein interessantes Bild mit dieser Detailerkennung .

    LG Kurt
  • Linnemedia Fotos 27. Oktober 2013, 18:18

    KLASSE ! Anzusehen
    G v Dieter
  • Andreas Liwinskas 27. Oktober 2013, 18:18

    Auch diese Detailaufnahme hat was...es gibt viel zu schauen...sehr gut...LG Andreas