Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Bothe


Pro Mitglied, Bad Harzburg

Kleines Fischerboot am Strand von Trassenheide

Etwas Fischfang wird noch betrieben, aber die Arbeitslosigkeit auf der Insel ist hoch. Tourismus ist nur Saisongeschäft.

"Wir verarmen in einer schönen Gegend", so ein Einheimischer

Panasonic Lumix FZ 20, Polfilter, morgens um 6 Uhr

Kommentare 4

  • Andreas Bothe 7. Juni 2005, 5:52

    @ Silke : Das ist ja nicht nur auf Usedom ein riesiges Problem. Der Versuch, Europa zu einen, ist aber aus der schlimmen Erfahrung zweier Weltkriege gewachsen. Das war wirklich Wahnsinn.
    Die anderen - und das eben global gesehen - können es auch und oftmals viel preiswerter...

    @ Karl - Ernst : Habe zirkularen Pol Filter vorgesetzt und zudem in der Kamera die Werte "Schärfe, Farbsättigung und Kontrast " auf "max" geregelt. Wahrscheinlich ist es etwas zuviel des Guten.... aber mir gefällts... Vielleicht darf man sogar etwas übertreiben, um die Schönheit des Augenblicks festzuhalten.
    Gruß Andreas
  • Karl-Ernst Wodzicki 6. Juni 2005, 22:22

    Die Farben sind für meinen Geschmack hier kräftiger als die Realität. Vermutlich hab ich dieses Boot im Oktober auch fotografiert. Da lag allerdings nur eine Fahne drin. Die anderen markierten die ausgelegten Netze.
    LG Karl-Ernst
  • Silke N. 5. Juni 2005, 20:24

    schönes bild mit traurigem hintergrund.
    die zweckentfremdung des fischerbootes macht das problem deutlich,das leider nicht nur dort so ist.
    ich bin der meinung dass dieser europawahnsinn in verbindung mit dem euro dafür verantwortlich ist.

    denoch ein sehr schönes bild mit tollen farben in klasse schärfe.
    lg silke
  • Peter Smiarowski 4. Juni 2005, 12:12

    Schön Fotografiert das Boot und das Strandkorb, die Art der Körbe giebt es nur an der Ostsee. Da war ich auch vor vier Jahren.
    lg Peter