Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stephan Scherze


Free Mitglied, Eisleben

kleine Spielerei

was haltet ihr davon ?

Kommentare 7

  • Tassos Kitsakis 25. November 2010, 14:04

    man kann in den seltensten Fällen die Natur verbessern…
  • MelP 26. November 2009, 7:50

    Ich finds super! Besonders die Haare sind sehr gelungen. Den rosa Lidschatten hätt ich weggelassen... aber das ist Geschmackssache!
    Mel
  • Jürgen Brochmann 24. November 2009, 21:13

    Auf mich wirkt das rechte Bild unnatürlich, das linke finde ich wesentlich schöner. Bei der Portraitretusche muss man sehr feinfühlig sein.
    LG Jürgen
  • Eva Winter 24. November 2009, 20:45

    Das rechte Bild hat so etwas "gamaltes"
    Ich selbst bin ein großer Fan der Bildbearbeitung und deshalb mag ich es. Das Linke, ich geh mal davon aus, das ist das Original, ist natürlich auch sehr schön.
    LG Eva
  • Magie 24. November 2009, 20:02

    Hi Stephan,
    Das rechte Bild ist zwar schön scharf aber vieleicht ein bisschen zu viel des Guten. Ich würde mit den Farbkontrast ein wenig runtergehen und versuchen noch ein bisschen mehr leuchten/strahlen in die Augen zu bekommen.
    Sonst klasse Aufnahme und hübsches Model :-).
    LG und Manu
  • InfinityMC 24. November 2009, 17:52

    Ich finde das Linke sehr schön da es natürlicher wirkt...
    Allerdings kommen mir die Augen unscharf vor... Vielleicht würde es helfen die Augen auszuschneiden und den Weichzeichen-Filter nur über den Rest laufen zu lassen, während die Augen von einer dublizierten unteren Ebene zu sehen sind.

    LG
    Sascha
  • -anDREas- 24. November 2009, 17:47


    ich kann dazu nichts sagen, ich wäre froh es so hinzubekommen.
    also mir gefällt es.

    vG; Andreas

    PS: das Linke wirkt natürlicher.