Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wagner Peter Sey.


Pro Mitglied, Vilsbiburg

Kleine Seele ......

......wir lassen Dich geh'n,
und glauben, das wir uns bald wiederseh'n.

unsere alte Minka hat uns verlassen, 12 Jahre ist sie alt geworden,
sie wahr sehr erfahren, sie ging den Autos aus dem Weg und konnte
sich den Angriffen von Hunden erwähren, doch der Krebs hat sie
besiegt......

Hoppel der Hase, Ferry die junge Hundedame, und Emil der Kater
wir alle vermissen sie, sie war so ruhig und leise, der gute Geist in Haus
und Garten........
...............................................................................................................................
"Manchmal sitzt sie vor dir, mit Augen die so sehr unsere Herzen erweichen,
liebkosen und so menschlich sind, dass sie dir fast Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass sie keine Seele haben".

Theophile Gautier

Kommentare 34

  • Katzerl 19. Januar 2014, 0:57

    ...ach wie traurig, ich kann es sehr gut nachvollziehen, es tut immer furchtbar weh, wenn wir eines unserer geliebten Tiere verlieren.
    Aber sie bleiben unvergessen in unseren Herzen.
    LG Hanni
  • Dorothee K. 17. Februar 2013, 14:26

    Sie hatte ein sehr ausdrucksvolles Gesicht, die kleine Minka. Ja, es ist traurig, wieviele Katzen Krebs bekommen können. Man hat schon viele Tiere verloren und doch erinnert man sich noch nach Jahren, welche Persönlichkeit sie hatten. Ich habe jeder meiner fünf Katzen nach ihrem Tod einen Abschiedsbrief geschrieben mit all den lustigen und netten Erlebnissen.....und wenn man das nach Jahren wieder zu lesen bekommt, berührt es einen....
  • Petra Z 24. April 2012, 19:56

    *

  • estrecho 7. Dezember 2011, 8:24

    ... oh je - meine hiess auch minka und wurde 14 jahre alt ...
  • Karl - Heinz Münker - Appel 13. Mai 2011, 23:48

    Hallo Peter,
    ein leiser mitfühlender Gruß von mir, wenn auch verspätet, dennoch ehrlich gemeint. Wer selber ein Tier hat weiß wie ihr fühlt. Minka war eine wunderschöne Katze, ganz toll von dir Fotografiert.

    Gruß Karl-Heinz
  • izoll 17. April 2011, 0:16

    es tut mir leid..........
    und - sie hatte eine seele
    ivana
  • Martin Weber 15. März 2011, 9:22

    ich kenne jene momente des abschieds eines geliebten tieres nur allzu gut!
    diese geschöpfe bleiben in unseren herzen und auch ich bin davon überzeugt, dass wir uns wiedersehen!
    unglaublich gut der spruch...so wahr!
    eine starke persönlichkeit geht niemals verloren...diese tiere wechseln nur, wie wir eines tages die seite des seins!

    lg, martin
  • Bea Herzberg 6. März 2011, 22:05

    das tut mir sehr leid!
    ich hatte bis vor ein paar Jahren auch eine Katze
    und weiss wie weh das tut...
    LG Bea
  • conni ellner 27. Februar 2011, 23:02

    wunderschönes portrait von deiner minka,
    die du hier so liebevoll verewigt hast.
    so hast du immer eine erinnerung an das
    liebe samtpfötchen.
    es tut immer weh einen lieben wegbegleiter
    gehen zu lassen. sie wird in deinem herzen weiterleben.
    die zeilen von Theophile Gautier passen so schön
    zu dem portrait von minka.
    lg
    nelly
  • Kathrin Reinemann 26. Februar 2011, 19:06

    Oh, das tut mir leid! Ich bin mir ganz sicher, dass auch die Tiere eine Seele haben. Es war ein ganz besondere Katze, das kann ich auf deinem Foto gut sehen.
    Lieben Gruß Kathrin
  • Anca Silvia B. 25. Februar 2011, 9:37

    tut mir sehr Leid,
    und verstehe Dich gut.lg anca
  • Ricarda-B 24. Februar 2011, 21:48

    Lieber Peter,
    ich fühl mit Dir!!!
    Drück Dich ganz sacht!
    Liebe Grüße
    Ricarda
  • Wagner Peter Sey. 23. Februar 2011, 20:43

    ich möchte mich bei Euch allen für die
    liebe Anteilnmahme ganz herzlichst
    Bedanken....
    Euere Worte tun einfach gut ...
    :-)
    "Was ist das Leben? Es leuchtet
    auf wie ein Glühwürmchen in der Nacht.
    Es vergeht wie der Hauch des Büffels im
    Winter. Es ist wie der kurze Schatten,
    der über das Gras huscht und sich im Sonnenuntergang verliert."

    Crowfoot

    liebe Grüße Peter


  • Tobias Städtler 22. Februar 2011, 22:38

    Ein seelenvolles Portrait ist dir gelungen.
    Es ist immer traurig, liebe Weggenossen zu verlieren... und oft ist es der Krebs
    ...die schönen Erinnerungen bleiben
    Die würdigen Zeilen von Gautier gefallen mir gut
    LG Tobias
  • André Reinders 22. Februar 2011, 21:27

    Oh je, das tut mir leid :-(

    VLG

    André

Informationen

Sektion
Klicks 702
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ18
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 44.9 mm
ISO 100