Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mea C


Basic Mitglied, Hannover

kleine Schönheit

unterwegs mit stefan68

Kommentare 9

  • Fotomama 4. April 2014, 19:01

    Ist jetzt was spät aber vielleicht wäre ein bisschen weniger Unschärfe der linken (weißen) Blüte gut bekommen...? Nicht zu viel, damit das bild seine Weichheit nicht verliert. Aber so wie sie ist, erkenne ich optisch nur ein paar weiße Flecken, die fast wie Bildfehler wirken. Abdunkeln bringt da wahrscheinlich auch nicht viel, dazu sind die weißen Flächen zu groß.
    Ich glaube, eine gaaanz geringrügige Verschiebung des Ausschnitts nach oben wäre auch nicht schlecht.

    Aber meins ist das Bild nicht wirklich. Zu pastellig und zu hell ... ja, ich weiß: Das ist der Sinn bei Highkeys ;-) Aber meins muss es trotzdem nicht sein, oder?
    Gruß, Fotomama
  • principiante 3. April 2014, 22:30

    Ja ok, mein Sohn sagt immer...das andere rechts Mama=)
    Links ist doch echt blöde =))))))
    Die weiße Blüte würde ich etwas abdunkeln.
  • kirbreton 3. April 2014, 22:18

    principiante: Du meinst sicherlich die linke Blüte.
  • principiante 3. April 2014, 22:15

    Finde auch die rechte Blüte sollte bleiben, aber abgedunkelt werden.
  • kirbreton 3. April 2014, 22:07

    Die rechte Blüte sieht wirklich toll aus. Die linke unscharfe ist leider zu dominant und lenkt somit vom Hauptmotiv ab. Ich persönlich bin kein Freund von quadratischen Bildformaten. Einen besseren Vorschlag kann ich nicht machen, da ich in der Bildbearbeitung noch zu wenig Erfahrung habe. Vielleicht kann man sie etwas abdunkeln.
    LG kirbreton
  • Mea C 3. April 2014, 21:51

    danke Markus :-) vielleicht ist die weiße Blüte einen Tick zu hell, das gebe ich ja zu, aber trennen mag ich mich nicht von ihr :-))
  • Der Westzipfler 3. April 2014, 21:47

    Ich muss den beiden Herren vor mir leider widersprechen (schon allein aus Prinzip!) ,-)))
    Meines Erachtens würde dem Bild an Tiefe verloren gehen, wenn man es zum Quadrat schneiden würde, erst durch die Blüte im HG erhällt das Makro seine Spannung. Letztere stellt zudem ein optisches Gegenwicht zu der vorderen Blüte her. Ohne den HG würde dem Foto meiner Meinung nach etwas Entscheidendes fehlen!

    LG in die Runde,

    Markus
  • stefan68 3. April 2014, 21:42

    Mein Vorschreiber hat schon alles gesagt ( als hätten sie sich abgesprochen ;-)) ) Die quadr. Variante ist bestimmt eine Möglichkeit und würde das Bild aufwerten, ansonnsten ist es nämlich wirklich sehr gut wie ich finde.
    lg stefan
  • -Rolf- 3. April 2014, 21:37

    Die rechte Blüte, mit ihren zarten Farben und dem engen Schärfeverlauf, hast du richtig gut abgelichtet. Was mich hier allerdings etwas ablenkt, ist die große weiße Blütenfläche links. Wahrscheinlich würde ich hier nur ein quadratisches Bild von der rechten Bildhälfte präsentieren (ist aber sicherlich Geschmackssache).
    vG, Rolf

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Natur
Klicks 116
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF Micro-Nikkor 60mm f/2.8
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 60.0 mm
ISO 400