Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
* Kleine Libelle 2 *

* Kleine Libelle 2 *

376 17

Andrea Potratz


Complete Mitglied, aus dem Norden

Kommentare 17

  • Pierre LAVILLE 31. Dezember 2012, 7:45

    Magnifique cadrage..
    +++++++++++
    Amitiés Pierre
  • Andreas Th. Hein 31. Dezember 2012, 5:58

    Hm im Grunde genommen hat c69 vollkommen recht mit seiner Aussage. Ich weiß aber auch aus meiner eigenen Erfahrung, dass man sich anfangs freut überhaupt eine Libelle auf den Chip gebrannt zu haben. Mit der Zeit lernt man dann auch sich selbst gegenüber kritischer zu sein. Wenn der Punkt erreicht ist, landet dann viel mehr in der kleinen Tonne mit dem Deckel drauf, als auf der Festplatte. :-) Um das Auge entsprechend zu schärfen ist Kritik wie die vom Canonier69 äußerst hilfreich, wenn auch manchmal im ersten Moment etwas hart. :-(

    Hier noch ein Link um mehr von deiner "Kleinen Libelle 2" zu erfahren: http://www.libellenwissen.de/libellenarten/kleinlibellen/schlanklibellen-coenagrionidae/grosse-pechlibelle

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr ,
    viele Grüße Andreas
  • Bruni13 30. Dezember 2012, 16:29

    Schön, Dein Makro mit sehr gutem Bildschnitt.
    Gefällt mir sehr!
    LG Bruni
  • Andrea Potratz 30. Dezember 2012, 14:06

    @canonier69
    ich fühl mich nicht auf den Schlips getreten
    kennst mich ja und zum Glück hab ich keinen, grins.
    Das Problem war hier, dass ich nicht nahe genug rangekommen bin, wäre auch mit dem Makroobjektiv nicht möglich gewesen.
    Den Bildaufbau fand ich gut, das ist eben einfach Geschmacksache.
    LG Andrea
  • Starcad 30. Dezember 2012, 0:03

    Die Schwächen des Bildes wurden bereits benannt, wenn auch in einem Fall etwas zu deftig für meinen Geschmack. Meine ersten Libellenfotos hatten ähnliche Probleme. Ohne Makro ist das nicht so einfach. Schöne Pechlibelle!!!!!
    LG Marc.
  • canonier69 29. Dezember 2012, 19:33

    Ein Bild vom letzten Sommer? Ich denke mal,dass du zu jener Zeit dein 100er Makro noch nicht hattest.Ein 18-135mm Allroundobjektiv ist für Makroaufnahmen kaum zu gebrauchen,dann noch einen grösseren Bildausschnitt wählen,und das Übel nimmt seinen Lauf,in Form dieser matschigen und völlig unscharfen Odonata,um es mal vorsichtig auszudrücken.Der Schnitt....naja...!
    Das einzige was einigermassen Scharf ist,ist der obere Teil des Ansitzes.Ein Makroobjektiv ist speziell konstruiert um eine geringe Naheinstellgrenze zu erreichen,meines Wissens nur in Festbrennweiten erhältlich,und am Besten mit einem 1:1 Abbildungsmassstab.Das Makro eignet sich auch hervorragend als leichtes Tele bei Landschaftsaufnahmen,aber umgekehrt stösst ein Tele sehr schnell an seine Grenzen im Nahbereich.
    Du kennst mich Andrea,ich will dir nicht auf den Schlips treten,aber wenn ich Anmerkungen lese wie 'sehr schönes Makro'....'feines Portrait'.....usw.,dann juckt es mich in den Fingern,und haue mal in die Tasten um ein 'herrliches' Bild doch etwas zu relativieren.
    So ist niemandem geholfen,erst recht nicht der Fotografin.In diesem Sinne,liebe Andrea,freuen wir uns doch auf den Frühling,mit seiner ganzen Artenvielfalt,und toller fotografischer Ausrüstung.
    Liebe Grüsse....R.
  • dorographie 29. Dezember 2012, 19:32

    Sehr schön, diese Pechlibelle. Ist gar nicht einfach, sie vor die Linse zu bekommne, da sie wirklich sehr klein und flink ist.
    Mir gefäll's, wie sie glitzert. Ich hätte mit dem Schnitt noch ein wenig ausprobiert........
    Liebe Grüsse, Doro
  • Sigrid E 29. Dezember 2012, 16:36

    Der Schnitt und das Licht gefällt mir sehr gut und die Schärfe hat der Dieter ja schon angesprochen.
    LG
    Sigrid
  • Günter K. 29. Dezember 2012, 12:50

    sie hält sich an der grünen hoffnung fest. sie hat verschieden wahlmöglichkeiten, wie im richtigen leben. herrlich wie die grünen finger den blick nach oben ziehen. eine ahnung der warmen jahreszeit.
    lg günter
  • Andrea Potratz 29. Dezember 2012, 11:07

    @Dieter,
    ja, ist ein Ausschnitt, mein Tele ist leider auch nicht das Beste, da muss nochmal ein anderes her.
    LG Andrea
  • Dieter Behrens K.T. 29. Dezember 2012, 11:05

    Gut getroffen, es scheint ein Bildausschnitt zu sein, denn es fehlt ein wenig die Schärfe.

    LG a.ID, Dieter
  • Volkmar Nix 29. Dezember 2012, 10:11

    Fein!
    Schöne Perspektive und Bildschnitt. Die Wiederholung der (Fast-)Seknrechten gefällt mir sehr gut!

    LG Volkmar
  • J.Kater 29. Dezember 2012, 10:06

    Fein festgehalten!
  • Bernhard Kuhlmann 29. Dezember 2012, 10:03

    Ein paar Monate noch und wir können sie wieder neu auf den Chip bannen !
    Herrlich
    Dir noch ein tolles neues Jahr !

    Gruß Bernd
  • Bernhard Buchholz 29. Dezember 2012, 9:32

    Gelungenes Makro
    Gruß Bernhard

Informationen

Sektion
Ordner Makros Libellen
Klicks 376
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv EF-S18-135mm f/3.5-5.6 IS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 126.0 mm
ISO 200