Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Kleine Freßmaschinen

Kleine Freßmaschinen

307 1

Stefan B .


Free Mitglied, Berlin

Kleine Freßmaschinen

Hurra, ich habe nun endlich ein Makro-Objektiv (Sigma 180mm Macro). Zum Ausprobieren habe ich einmal die kleinen Gäste auf unserer Rose als Motiv benutzt, die in erstaunlich kurzer Zeit die Rosenblätter abfressen. Mit bloßem Auge sind sie kaum zu erkennen. Erst auf dem Foto werden die kleinen Nimmersatts richtig sichtbar.
Es wird auch deutlich, dass der Tiefenschärfebereich ziemlich kurz ist (1/200, f/8) und man braucht eine ziemlich ruhige Hand bzw. ruhiges Objekt wenn man kein Stativ benutzt.

Kommentare 1

  • Biggi Seidler 14. August 2005, 21:33

    Hallo Stephan!
    Gar nicht so einfach, mit Makro zu fotografieren. Versuche mich ja auch seit kurzem, habe viele Bilder verworfen, weil einfach die Schärfe fehlte.
    Weiterüben und am besten ein Stativ und Selbstauslöser verwenden!
    Sehen übrigens sehr lustig aus, diese Raupen und es scheint ihnen ja zu schmecken!
    Herzliche Grüße
    Biggi