Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Schmidpeter Renate


Pro Mitglied, Mindelheim

Klein-Pinocchio :-)

Einen geradezu skurrilen Anblick bietet der recht kleine Eichelbohrer (Curculio glandium). Die Weibchen besitzen einen extrem verlängerten und stark gekrümmten Rüssel, der genau so lang ist, wie der restliche Körper. Mit den winzigen Mundwerkzeugen an der Rüsselspitze fressen sie tiefe Löcher in noch unreife Eicheln und legen dort ihre Eier hinein.
Quelle: http://www.ag-burgwald.de/?Fauna:K%E4fer

Kommentare 5

  • Volkmar Nix 22. Mai 2014, 9:14

    Tolle und sehr informative Aufnahme!

    Liebe Grüße
    Volkmar
  • ESBE 26. April 2014, 20:05

    Da hast du ein gutes Auge und eine ruhige Hand bewiesen .
    Ein Eichelbohrer ist mir noch nicht vor die Linse gekommen .
    Da kannst du dich freuen .
    LG Steffi
  • NaturDahlhausen 23. April 2014, 13:23

    tolles Makro
    LG
    Sven
  • Wilfried Münster 23. April 2014, 8:36

    tolles makro. so einen durfte ich leider noch nicht beobachten.
  • Martina Zimmermann 22. April 2014, 23:58

    Eine interessante und auch schöne Aufnahme... habe ich noch nie gesehen, sieht wirklich irgendwie drollig aus... Wieder was dazu gelernt, danke :-)
    Viele Grüße!
    Martina

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Insekten
Klicks 177
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A65V
Objektiv Sony DT 18-55mm F3.5-5.6 SAM [II] (SAL1855)
Blende 5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 40.0 mm
ISO 125