Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Klein & nebensächlich ...

... aber für mich wichtig, sind die Details, die ich als Basis für ein CK nehme.
Ein CK muss m.E. nicht großflächig sein, ganz im Gegenteil.
Im Sinn der guten Anwendung von z.B. Filmen wie "Schindler´s Liste" oder "Rumble Fish" macht für mich ein CK gerade dann einen großen Reiz aus, wenn ein kleines Detail gewählt ist, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt.

Hier habe ich einen Teil des Anschlusses der Löschwasserversorgung im Bereich der Gleisgruppen 5 bis 10 des Münchener Hauptbahnhofes für ein CK ausgewählt und zwar nicht den Hydrant selbst, sondern den blaufarbigen Anschluss unten.
Der Hydrant ist zwar wichtig, wichtiger noch aber ist der Wasseranschluss unten.

Nebensächlich ist dagegen der am 05.04.2014 um 14:24 Uhr einfahrende RJ 60 mit 1116204-9.

Unregelmäßigkeiten - In the tube
Unregelmäßigkeiten - In the tube
Laufmann-ml194

Unregelmäßigkeiten - Stichwort M auf Gleis 11
Unregelmäßigkeiten - Stichwort M auf Gleis 11
Laufmann-ml194

Wie einst ...
Wie einst ...
Laufmann-ml194


Tipp - Die Tags, Schlagworte am Bildschluss, zeigen auch weitere Inhalte in der FC beim Draufklicken
-------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 9

  • Ralf Fickenscher (2) 5. August 2014, 21:36

    Klasse Motiv sehr gutes Auge fürs Aussergewöhnliche klasse.

    VG.Ralf
  • Bickel Paul 4. August 2014, 21:49

    Schon der Blick auf den Zug ist schön und als Beigabe noch den blauen Anschluss vorne. Gute Idee und fein umgesetzt.
    Gruss Paul
  • Laufmann-ml194 4. August 2014, 20:49

    danke, gerade die "Aussage mag sonst CK nicht so ..aber hier ..." (z.b. Wilfried) ist für mich Ansporn auf diese Weise weiterzumachen
    CK - wie ich es verstehe und der Worteil "key" auch sagt, ist einen "Schlüssel" zu finden, der farblich hervorhebens wert ist
    das habe ich hier versucht und glaube es gefunden zu haben

    ich will den Liebhabern großflächiger CK´s nicht zu nahe treten, aber das Ergebnis dieser Mühen hat nichts mehr mit einem CK, sondern ausschließlich mit dem Nachkolorieren früherer Zeiten zu tun und ist per se aus meiner Sicht bei Aufnahmen unserer heutigen Zeit sinnlos (abgesehen zeigen großflächige CK´s nicht das Konzentrieren-Können auf´s Wesentliche)

    Aus der Filmgeschichte gibt es einige Beispiele für die Art wie ich CK verstehe
    - Schindlers Liste, das jüdische Mädchen im roten Mantel
    - Rumble Fish, die siamesischen Kampffische im Aquarium
    - Verdacht, als SW-Film von Hitchok, wo ein Glas Milch durch Licht-CK hervorgehoben ist

    vfg Markus ml194
  • Maud Morell 4. August 2014, 20:45

    Lieber Markus, ich mag hier deine Bildgestaltung und deinen Text dazu.
    LG von Maud
  • max lupo 4. August 2014, 19:41

    Meiner Meinung ach "darf" die Farbe beim CK auch gar nicht groß sein. Nur so kommen die kleinen Details groß zur Geltung. Meist sind es ja die Details, wie in Deinem Bild schön gezeigt, die leicht übersehen werden.
    Grüße max
  • Dieter Jüngling 4. August 2014, 19:14

    Für mich wäre das Motiv mit dem Zug ausreichend.
    Gruß D. J.
  • Andre24V 4. August 2014, 19:13

    Bin ein großer Fan von CK. Und das ist auch richtig schick gemacht.

    vg
  • Wilfried Humann 4. August 2014, 10:43

    Ich bin kein großer Freund von CK, diese Art, die wenig auffälig ist, gefällt mir aber! LG Wilfried
  • Rumtreibär 4. August 2014, 6:17

    sehr gutes CK. Gruß Dieter