Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Klein - größer - am größten: lebend!,

sind die gelbenTulpen in meinem Garten.

Kommentare 16

  • Fritzla 16. April 2007, 0:21

    Ja, H O L G E R,
    freut mich, dass es Dir gefällt.
    Du machst auch unwahrscheinliche Dinge im Foto,
    lG Fritzl
  • HW. 16. April 2007, 0:09

    Überzeugend dargestellt das Trio!
    VG Holger
  • Fritzla 15. April 2007, 18:29

    Ja, H E L M U T, ich denke schon, dass diese sog. Komplementärfarben, die Dir sicherlich auch ein Begriff sind von der Astronomie und Astrofotografie her, dass diese eine gewisse Rolle beim Farbbild - Aufbau spielen.
    Danke für Deine Anmerkung und lG Fritzl
  • Fritzla 15. April 2007, 18:21

    Hi, E L K E,
    schön, wieder von Dir zu sehen.
    Danke für Deine Würdigung und lG Fritzl
  • Elke H.R. 2 15. April 2007, 18:08

    Ein schönes Bild von den Tulpen !!
    LG Elke
  • Helmut - Winkel 15. April 2007, 16:50

    Ein sehr schöner, farblicher Kontrast!
    LG Helmut
  • Fritzla 15. April 2007, 13:35

    Danke, L U T Z, ja, ich hätte noch mehr vom Garten, hauptsächlich Tulpen.
    Aber allzu viel wäre es sicher, wenn auch in anderen Farben, die Tulpen zu bringen.
    Danke für Deine anerkennenden Worte, lG Fritzl
  • Lutz-Henrik Basch 15. April 2007, 11:58

    Hallo Fritzl,
    einen hübschen Einblick in Deine Gartenlandschaft präsentierst Du hier.
    Herzl. Gruß aus Berlin und schönen Sonntag
    Lutz
  • Fritzla 15. April 2007, 11:14

    Hi, E' L L E N,
    danke für Dein Lob. Ich wunderte mich nur, dass ich heuer noch kaum Gartenblumen bei uns hier sah, so habe ich es halt mal probiert.
    Könnte noch mehr liefern, aber da wird's dann häúfig langweilig.
    "Alle Einseitigkeit verarmt", sagte mein Papa immer, und manchmal hat er neute noch recht.
    LG Fritzl
  • Fritzla 15. April 2007, 11:10

    Hi, F R I L O,
    auf jeden Fall sind sie in meinem Garten die ersten Prächtigeren zum Fotografieren.
    Einmal nicht die Christrosen, die eigentlich völlig unscheinbar erblühen und lange Zeit bestehen, die mit ihrem Namen prangen.
    Die Schneeglöckcnen, Märzenbecher und wie sie alle heißen, nicht gerechnet am Anfang nach dem Winter, diese sog. Frühblüher.
    Vielen Dank für Deine Anmerkung u. lG Fritzl
  • Fritzla 15. April 2007, 11:05

    Hi, M A R I T A,
    danke für Dein Lob, liebe M A R I T A, ich denke, ich finde bei Dir noch prächtigere Garten - Blumen - Blüten.
    Vielen Dank für Deine Anmerkung und lG Fritzl
  • Fritzla 15. April 2007, 11:01

    Gefällt mir, wenn's Dir auch gefällt, K A T R I N,
    Ja, ich hab sie so genommen, wie sie sind, gewachsen im Garten. Vielleicht noch zu erwähnen, dass ich sie von oben, aus der Vogelperspektive, fotete.
    LG Fritzl
  • Fritzla 15. April 2007, 10:57

    Das Motiv ist sozusagen, sprichwörtlich "auf meinem eigenen Mist gewachsen", sprich "Garten", W O L F.
    Aber an die "Waldblume" vom Waldschrat kommen die drei Gartenblumen noch lange nicht ran!
    Diese war einmalig.
    LG Fritzl
  • Katrin Simon 15. April 2007, 7:06

    Schön erwischt hast du sie lieber Fritzl!
    Tottes Foto!
    Gruß Katrin
  • Marita De. 15. April 2007, 1:10

    Schöne Aufnahme,gefällt mir!
    LG
    Marita