Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Steffi Treppesch


Free Mitglied, Vacha

Kommentare 2

  • Wolfgang Hanel 20. Oktober 2013, 20:01

    Hallo Steffi,
    gut dass Du "gemein" geschrieben hast anstelle "mein".
    Schöner Schärfeverlauf, ich persönlich würde es noch etwas ausschneiden und zwar so, dass der rote Pilz oben im Hintergrund weg ist, der lenkt meiner Meinung nach etwas ab.
    VG Wolfgang
  • Frank-Gurecka 20. Oktober 2013, 17:56

    hallo Steffi! wie schön, daß du einen der wunderschönen pilze dieser giftigen sorte entdeckt hast. und nun schreibe ich auch nicht groß etwas über die blätter im vordergrund die mancher kurzerhand beseitigt hätte. ich weiß jetzt schon: das ist "Steffi - Stil" und irgendwie hast du ja recht damit, die natur nicht zu "verbessern" für ein foto. nur jetzt frage ich mich: für wen ist dieser so lecker aussehende pilz eigentlich gedacht? ich meine, wer soll dieses kunstvoll hergerichtete ding essen? wir menschen tun es nicht, die rote farbe ist nunmal wie das rot der verkehrsampel- sehr auffällig. wir fallen eher unscheinbaren braunen pilzen zum opfer... nun ja, biologie ist nicht mein fach...liebe grüße! Günther

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Blumen/Pflanzen
Klicks 172
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A37
Objektiv Minolta/Sony AF DT 18-200mm F3.5-6.3 (D)
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 75.0 mm
ISO 3200