Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
"Klein aber fein", Fieberbrunn, 30.03.1989

"Klein aber fein", Fieberbrunn, 30.03.1989

871 4

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

"Klein aber fein", Fieberbrunn, 30.03.1989

war die ÖBB-Baureihe 1245, welche sich von der 1145 und der 1045 ableitete und die eingeleitete Bo'Bo'-Bauweise mit Sècheron-Federantrieb fortsetzte. Diese Bauweise wurde erstmals ab Mitte der 1920er technisch reif, vorher musste die Kraftübertragung mit Hohlwellen und Stangenantrieb erfolgen. Die ÖBB 1045, erstes Baujahr 1927, leitete sich wesentlich aus einer Baureihe für eine um Mailand beheimatete norditalienische Privatbahn ab. Die 1245 als Abschluss der eigenständigen ÖBB-Entwicklung vor dem 2. Weltkrieg wurde von 1934 bis 1939 gebaut (bis 1938 als 1170.2).
Leerfahrt der 1245532-5 von Wörgl nach Saalfelden durch Fieberbrunn um 10:49 Uhr.

"Klein aber fein II", Fieberbrunn, 30.03.1989
"Klein aber fein II", Fieberbrunn, 30.03.1989
Laufmann-ml194

Kommentare 4