Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kleider"fabrik" -(Schneiderei) - Näherinnen bei der Arbeit

Kleider"fabrik" -(Schneiderei) - Näherinnen bei der Arbeit

Ingeborg K


World Mitglied, Neuss

Kleider"fabrik" -(Schneiderei) - Näherinnen bei der Arbeit

Vietnam hat zwar eine kommunistische Einheitspartei, die Fabriken - oder Werkstätten - sind aber überwiegend in Privathand - von "vertrauenswürdigen" Personen. Die sehr jung wirkenden Frauen, die hier arbeiten, sollen nach Angaben des Besitzes alle über 18 Jahre alt sein. Diese Schneiderei ist in einem Gebäude untergebracht, in dem auch Bilder, Schmuck, Figuren etc. verkauft werden.

Kommentare 14

  • Evelin Ellenrieder 11. Juli 2011, 11:44

    Faszienierende Einblicke konntest Du machen, sehr gut!
    VG Evelin
  • Röhrig Peter 6. Juli 2011, 21:27

    Ingeborg, das ist und bleibt eine fremde Welt und deren Maßstäbe können wir nicht mit unseren gleichsetzen, Deine Aufnahmen sprechen Bände, eine gute Dokumentation mit informativen Text
    Liebe Grüße Peter
  • Michael PK 30. Juni 2011, 17:07

    Was für eine Arbeit,hier in unserem Land unvorstellbar...
  • Traude Stolz 29. Juni 2011, 21:31

    Ich wundere mich nur, daß Du da so fotografieren durftest....
    beeindruckende Collage!
    Lg Traude
  • Dora B69 29. Juni 2011, 20:44

    Auch wenn man dem System weder die "Vertrauenswürdigkeit" der Geschäftsführer noch das Alter der Arbeiter/innen abnehmen kann, diese Menschen sind froh, arbeiten zu können. Sie wären wohl in viel schlimmeren Situationen, wenn sie ihre Familie nicht unterstützen können, so paradox es auch klingen mag. Das muss man erst verstehen. Als hier der Wirtschaftsaufschwung kam nach dem Krieg, hat auch keiner gefragt, wie alt die Arbeiter sind. Man hilft diesen Menschen oft nicht so sehr, wenn man ihnen die Bedingungen hoch entwickelter Länder aufzwingt. Diese Einsichten und Bedingungen kann man nur langsam erarbeiten. Und ist diese Zeit der Aufbauphase nach dem Krieg nicht auch in Deutschland die florierendste, erfolgreichste gewesen? Oder ist es etwa die heutige gesättigte Generation? Warum brauchen wir dann heute wieder Fachkräfte?
    Tolle Dokumentation, Ingrid.
    LG, Dora
  • Mary Sch 29. Juni 2011, 19:50

    Deine Collage vermittelt einen guten Überblick über die Arbeitsverhältnisse in Vietman. Gut zusammengestellt, wie ein Geschichte.
    LG Mary
  • Norbert Kappenstein 28. Juni 2011, 8:53

    Ich kann mir schon vorstellen, dass es sich hier in gewisser Weise um einen Vorzeigebetrieb handelt.
    Sehr informativ Deine Serie über Vietnam.
    LG Norbert
  • detlef h 27. Juni 2011, 20:11

    da sind schon wahre Kunstwerke entstanden
    die gestickten Bilder sind erste Sahne
    LG detlef
  • Michael Baltes 27. Juni 2011, 19:15

    ganz stark ! wow ! LG micha
  • Klaus J. Hoffmann 27. Juni 2011, 17:20

    Eine äußerst interessante Collage. Ganz toll gemacht.
    LG, Klaus
  • Trautel R. 27. Juni 2011, 10:38

    ich staune, was euch alles an besichtigungen geboten wurde. sehr interessant auch dieser festgehaltene überblick in die kleiderfabrik dort.
    ich wünsche dir einen guten start in die neue woche.
    lg trautel
  • Himmelsstürmer 27. Juni 2011, 9:12

    Ich nehme diesem "System" weder die "vertrauenswürdigen Personen" noch die "Frauen über 18 Jahre alt" ab. Aber Deine Collage ist mal wieder richtig gut informativ!

    HG Ulli
  • Sigrid F. 26. Juni 2011, 23:31

    Interessanter Einblick in die Fertigung. Das stimmt einen
    doch nachdenklich.
    Gruß Sigrid
  • Murat Kurt 26. Juni 2011, 23:04

    klasse einzelbilder die oberen.
    klasse dokumentiert ingeborg

Informationen

Sektion
Ordner Vietnam
Klicks 2.097
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz