Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Uwe Kühl


Basic Mitglied, Wesel

~~~ . ~ . °°°°° ~

HerbstWald


Das Grün des Frühlings mühte
Sich mit vergebnen Mühn,
Ganz aufzugehn in Blüte,
In Gold und Purpurglühn.
Ein Gold- und Purpurschimmer
Wob drüber nur, doch blieb
Darunter eben immer
Der grüne dunkle Trieb.
Was nicht dem Lenz gelungen
Am grünen Lebensstrauch,
Das hat der Herbst errungen
Mit seinem Todeshauch.
Nicht einzle Purpurdolden,
Nicht goldne Sternlein matt;
Der ganze Wald ist golden,
Und Purpur jedes Blatt.
Doch wie die Herbstluft schauert,
Zu Boden sinkt der Glanz;
Denn lauter Blüte dauert
Nicht ohne Grün im Kranz.

(Friedrich Rückert)

Kommentare 1

  • Heinz-Dieter Steinbrecher 25. Oktober 2009, 21:19

    Der (Herbst)Wald als abstrakte Spiegelung im Wasser - wie ein Bild aus einem Traum...
    Gruß Heinz-Dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 453
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz