Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Roloff


World Mitglied, Rosengarten

Kjells Hütte

...am Mattilasodden in der Mäusebucht (Mushamna)
Hier erbaute und gründete Kjell Reidar Hovelsrud 1987 seine eigene Jagd-Station in der er bis 1994 vier Mal überwinterte. Die luxuriöseste Trapperhütte Svalbards verfügt über weitere extra stabile Gebäude, u.A. eine Sauna und das kleinste Blockhaus - die Toilette.
Das Ensemble wird bis heute vom Sysselmann (Gouverneur) für jeweils ein Jahr an Trapper vermietet.

Kommentare 9

  • Manfred Bartels 29. Oktober 2013, 23:03

    Das ist wirklich ein Prachtbau und kein Vergleich mit den übrigen Hütten auf Svalbard.
    In der Umgebung findet sich auch genügend Treibholz zum heizen in der eiskalten Polarnacht.
    LG Manfred
  • Marina Luise 26. Oktober 2013, 22:54

    Ich drück' ihr die Daumen - sie verdient's! ;)
  • Heidi Roloff 26. Oktober 2013, 19:35

    Ich glaube Termiten sind nicht das Problem auf Spitzbergen und diese Hütte hat die reelle Chance Jahrhunderte zu überstehen :-)
  • Marina Luise 26. Oktober 2013, 19:23

    Das hat Atmosphäre - Und das steht noch in 200 Jahren - wenn keine Termiten Reiselust kriegen! :)
  • JOKIST 25. Oktober 2013, 22:53

    * * * T O P * * *

    LG Ingrid und Hans
  • s. sabine krause 25. Oktober 2013, 15:52

    ach guck, da ist sie ja schon, die villa! nichts für paris hilton (obwohl ihr hundchen sein eigenes hüttchen hätte!), aber sonst durchaus rustikal ansprechend! und schön zu sehen, das das treue rentier inzwischen dem himmel ein stück näher ist! ; )) lg, sabine.
  • Heidi Roloff 25. Oktober 2013, 12:59

    Kerstin, dann müsstest Du 4 Monate lang in der Sauna sitzen. So lange ist's dort nämlich Winter, ganz ohne Tageslicht... :-))
    Grüße zurück von Heidi
  • Kerstin Schulz - Berlin 25. Oktober 2013, 12:20

    Beeindruckend, dass man des Winter dort in so einem Holzhaus überstehen kann!
    Das wichtigste Gebäude wäre für mich die Sauna, dort würde den gesamten Winter verbringen ;-)
    Viele Grüße Kerstin
  • Klacky 25. Oktober 2013, 10:24

    Wahrlich ein Prunkbau.
    :-)
    Skål!
    Old Leif Erixxxsonsonson MæcSmørebrød d. J. med kønigl. Isbjørn

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Svalbard
Klicks 444
Veröffentlicht
Lizenz