Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
641 5

Silvia Schmidt


Free Mitglied, Crimmitschau

Kommentare 5

  • Silvia Schmidt 3. Februar 2004, 12:30

    @ Peter Hofmann:

    Den Tipp hat mir ein guter Freund gegeben. Durch das Milchglas wird das Licht richtig schön, so kann man z.B. auch bei solchen Tageszeiten mit natürlichem Licht fotografieren, wo man es normal für Portraits nicht machen sollte (z.B. Mittagssonne)
    Hab zwar auch noch nicht so viel Plan von der Fotografie, aber falls Du noch irgendwelche Fragen hast, kannst Du mich ja gern erstmal fragen.
    Also dann viel Glück bei Deinen ersten Schritten in der Portraitfotografie... :-)
  • Peter Hofmann 3. Februar 2004, 12:03

    Mit Milchglas?! Wow, was für ein Parkhaus!? Danke für Deine Antwort. Ich möchte mich in der nächsten Zeit auch mal an die Porträtfotografie heranwagen und bin deshalb ganz begierig nach nützlichen Infos. Na mal schaun´ was draus wird.
  • Silvia Schmidt 3. Februar 2004, 10:30

    Danke erstmal an euch alle!

    @ Peter Hofmann: Bei diesem Foto habe ich, glaube ich, keinen Blítz benutzt. Das Licht kam von links, ist in einem Parkhaus mit Milchglas gemacht worden!
  • Peter Hofmann 2. Februar 2004, 11:46

    Wirkt auf mich wie ein Werbefoto für ein Parfum. Sieht gut aus. Von wo kommt das Licht? Hast Du einen Blitz benutzt?
  • Ich glaubte die Welt zu entdecken 2. Februar 2004, 9:47

    da würd ich auch lachen!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 641
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz