Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kirchweih - Datschi

Kirchweih - Datschi

368 16

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Kirchweih - Datschi

Die Spätzwetschgen bläuen der Kirchweih entgegen, um zu einem guten Zwetschgendatschi gebacken zu werden: Hmmmm...

Kommentare 16

  • Fritzla 30. August 2007, 17:06

    Ja, M A K R O K N I P S E R,
    Du hast es: Auch als Zwetschgenknödel für die Hausfrau gut geeinet, was Schmackhaftes auf den Tisch zu stellen.
    Von dem selbstgebrannten Zwetschgenschnaps, dem Klaren, gar nicht zu reden, 3-4 Jahre lang abgelagert,glasklar...
    Da könnt ich gleich wieder alles weglassen und mich nur diesem Brannt widmen....
    LG Fritzl
  • Fritzla 30. August 2007, 16:14

    Plage?, na ja, vielleicht, H O L G E R,
    aber doch auch vor allem "Labe", Labsal...
    Wenn der Dadschi gebacken wird, für die Nase, herrlicher Duft!
    Wenn er gegessen wird, für den Gaumen, köstlicher Geschmack!
    Du würdest ihn lieber beim Konditor kaufen!?
    Na, warum nicht?
    LG Fritzl
  • Fritzla 30. August 2007, 16:06

    Hi, C H R I S,
    der Dadschi wenn erst mal gebacken wird/ist, da kommt kein Zucker drauf, weil die Zwetschgen eh so süß sind, fast zu süß.
    Am süßesten werden sie, wenn sie etwas Frost abkriegen, hm,,,
    LG Fritzl
  • Fritzla 30. August 2007, 15:49

    Ich esse sie immer so gern mit dem Staub drauf,
    K A T J U S C H K A,
    weil sie dann nicht so abgeleckt aussehen,
    LG Fritzl
  • Makroknipser 29. August 2007, 18:02

    Hi Fritzl,
    oh wie lecker...als Kuchen ,oder als Pfannekuchen ,oder einfach pur.Jam jam :-))
    Gruß
    Hans
  • HW. 27. August 2007, 19:53

    Aha, also die selbe "Pflaumenplage" wie Hierzulande ;))
    VG Holger
  • Christian Knospe 27. August 2007, 19:14

    lecker....

    gruß chris
  • Katjuschka W. 26. August 2007, 14:57

    Mhm, lecker!
    Ein sehr gutes Foto von den Zwetschgen.
    Sehr natürlich mit dem Staub auf den
    Steinfrüchten.
    LG von Katjuschka
  • Fritzla 25. August 2007, 14:27

    Hi, L U T Z,
    da hat jedes Städtchen in der Umgebung seine Kirchweih oder auch Volksfest, die beide oft zusammen gefeiert werden.
    Und dann das Spezielgebäck, das man selbst bäckt oder beim Bäcker kaufen kann:
    Hier der Zwetrschgenkuchen, im Nachbarstädtchen
    sind es die sog. Schmeckennudeln, ein Hefegebäck aus gerolltem Teig mit Rosinen etc.
    TNXS und lG Fritzl
  • Lutz-Henrik Basch 25. August 2007, 14:10

    Hallo Fritzl,
    ja, herrliche Pflaumenzeit steht jetzt ins Haus und Du hast es hier ausgezeichnet dokumentiert. Klasse!
    Herzl. Gruß aus Berlin
    Lutz
  • Fritzla 25. August 2007, 14:06

    Ja, P E T R A,
    da gibt es die abenteuerlichsten Episoden von damals.
    Interessant, was Du mitgemacht hast.-
    Bei uns kam ein bereits 45jähriger Mann und bat im Namen Jesu Christi um Verzeihung, weil er als 14Jähriger mal Beeren aus unserm Garten gestohlen hatte.
    Naja, er war sehr fromm geworden.
    Dabei hatten wir Kinder dies aus seinem Garten auch getan.
    Naja, mit den gebackenen Zwetschgen passiert das nicht, wenn da unsere Kinder mit Frauen da sind und die Geschwister von uns, dann ist im Nu wohl alles weggegessen.
    TNXs und LG Fritzl
  • Fritzla 25. August 2007, 13:59

    Hat auch immer gut geschmeckt, H E l M U T,
    aber gebacken als Kuchen schmecken sie m.E. noch besser!
    LG Fritzl
  • Fritzla 25. August 2007, 13:57

    Ja, da freut man sich schon immer sehr drauf, E L K E,
    die Kirchweih das ist bei uns die 5. Jahreszeit.
    LG Fritzl
  • Elke H.R. 2 25. August 2007, 13:19

    Da möchte man am liebsten zugreifen und naschen.:-))
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Elke
  • just a moment 25. August 2007, 7:19

    ... und wenn uns der Bauer früher erwischt hat, dann hieß es aber Fersengeld geben, für mich wars mal zu spät und ich saß auf einem Baum fest.... da hat er mich den ganzen Nachmittag arbeiten lassen und zur "Belohnung" gabs dann einen Korb voll Pflaumen! Ach ja hätte es beinahe vergessen, Dein Bild ist wirklich sehr schön, man könnte in Versuchung kommen sie zu Pflücken;-))
    LG Petra