Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Königstorfer


Basic Mitglied, Engerwitzdorf

Kirchturm im Reschensee

Der Reschensee (italienisch Lago di Resia) ist ein Stausee in der Gemeinde Graun im westlichen Südtirol. Der künstliche See ist sechs Kilometer lang und an den breitesten Stellen etwa einen Kilometer breit und hat ein Wasserfassungsvermögen von 120 Mio. m³. Die Dörfer Reschen, Graun und St. Valentin auf der Haide liegen am Reschensee, wobei Reschen, Graun und die Weiler Kaschon (St. Valentin) und Spin (Graun) unmittelbar am See liegen.

Am Reschenpass gab es bis zur Seestauung 1950 drei Seen: Den Reschensee, den Mittersee (auch Grauner See genannt) und den Haidersee. Bei der Seestauung wurde das gesamte Dorf Graun und ein Großteil des Dorfes Reschen in den Fluten des Stausees versenkt. 163 Häuser wurden zerstört und 523 Hektar an fruchtbarem Kulturboden überflutet. Heute zeugt nur noch der aus dem Reschensee ragende Kirchturm vom versunkenen Alt-Graun.

Quelle: Wikipedia

Kommentare 3

  • M.Hogreve 8. August 2014, 13:24

    Wirkt toll mit der Spiegelung im See, habe leider in den 2 Wochen Südtirol keinmal ein solches Wetter zum fotografieren vorgefunden
    Grüße
    Manfred
  • Karl Roth 3. Mai 2014, 12:18

    sieht super aus mit der Spieglung im absolut glattem Wasser!
    LG Karl
  • Lutz Bittag 27. April 2014, 21:23

    Wunderschön! Da war ich auch schon.
    Absolut top aufgenommen.
    Gruß LUTZ

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Landschaft
Klicks 269
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC PZD (B008)
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 18.0 mm
ISO 100